Drake Vermögen 2020: Wie reich ist der kanadische Rapper und Sänger?

Der Rapper Drake zählt zu den populärsten Hip-Hop-Stars. Doch wie hoch ist Drakes Vermögen im Jahr 2020? Etwa 150 Millionen Euro Vermögen besitzt der Musiker laut den neuesten Schätzungen. Damit ist er einer der reichsten Rapper der Welt und der jüngste Spitzenverdiener auf der Forbes-Liste der reichsten männlichen Rapper.

Wie so viele moderne Hip-Hop-Stars geht Drake bei seinem Streben nach dem Geld weit über die Musik hinaus. Zu den wichtigsten Einnahmequellen zählen eine erfolgreiche Bekleidungslinie, eine hochkarätige Partnerschaft mit dem Basketball-Team Toronto Raptors und verschiedene Sponsorenverträge.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi) am

Er verfügt auch über ein beachtliches Immobilienportfolio, darunter drei Häuser in L.A.’s exklusivem Stadtteil Hidden Hills sowie in einigen weiteren exklusiven Lagen. Zusammen mit den vielen verkauften Alben, Einnahmen aus Streaming und Tourneen kann sich Drake über ein beachtliches Vermögen freuen, das in Zukunft wohl weiter steigen wird.

Man könnte sich fragen: Wie hat Drake all das geschafft? Was waren die wichtigsten Ziele in seiner Karriere und was macht der Rapper im Vergleich zu den übrigen Prominenten anders? Auf diese Fragen gehe ich in diesem Beitrag näher ein.

Wie hoch ist das Vermögen von Drake?

  • Geschätztes Vermögen: 150 Millionen Euro
  • Geburtstag: 24. Oktober 1986
  • Geburtsort: Toronto, Kanada
  • Tätigkeit: Rapper, Geschäftsmann

Wer ist Drake eigentlich?

Aubrey “Drake” Graham ist ein kanadischer Rapper, Sänger, Songschreiber und Schauspieler aus Toronto. Er erlangte zunächst Popularität, als er in der Teenager-Drama-Serie “Degrassi: The Next Generation” die Hauptrolle spielte und von dort aus seine erfolgreiche Rap-Karriere startete.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi) am

Drakes Mutter war Jüdin. Also besuchte er eine jüdische Tagesschule und hatte eine Bar-Mizwa-Zeremonie. Drake wurde in der Schule wegen seiner Hautfarbe und religiösen Hintergrunds oft schikaniert. Er brach die Schule schließlich ab und versuchte sich in jungen Jahren im Showbiz.

Karriere von Drake

Als Drake 15 Jahre alt war, traf er auf einen Schauspieler, der der Vater eines Freundes aus der High School war. Der Agent fand für Drake eine Rolle in der bereits erwähnten Teenager-Drama-Serie. Drakes Figur war Jimmy Brooks. Er spielte einen körperlich behinderten Basketballer.

Drake hatte schon immer eine echte Leidenschaft für Musik. Jay-Z sei eine große Inspiration für ihn. 2006 veröffentlichte Drake sein allererstes Mixtape “Room for Improvement” und setzte somit ein erstes Zeichen im Hip-Hop-Markt. Ein Jahr später veröffentlichte er sein zweites Mixtape und 2009 folgte sein drittes Tape “So Far Gone”, das bereits international höhere Wellen schlagen konnte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi) am

In den folgenden Jahren ging es weiter bergauf für Drake. Er unterschrieb seinen ersten hochdotierten Deal und arbeitete zudem mit bekannten Stars der Szene zusammen, wie zum Beispiel mit Lil Wayne DJ Khaled, Eminem, Nicki Minaj, Chris Brown, Rihanna und vielen anderen. Er ist einer der erfolgreichsten Hip-Hop-Künstler weltweit, verkauft Stadien aus und punktet mit Millionen-Streams und ebenso vielen Videoaufrufen seiner Songs auf YouTube.

Drakes geschätzte Einnahmen pro Jahr seit 2010:

  • 2010: 10 Millionen US-Dollar
  • 2011: 11 Millionen US-Dollar
  • 2012: 21 Millionen US-Dollar
  • 2013: 11 Millionen US-Dollar
  • 2014: 33 Millionen US-Dollar
  • 2015: 40 Millionen US-Dollar
  • 2016: 40 Millionen US-Dollar
  • 2017: 95 Millionen US-Dollar
  • 2018: 47 Millionen US-Dollar
  • 2019: 75 Millionen US-Dollar
  • Gesamt: 383 Millionen US-Dollar

Das beachtliche Immobilienvermögen von Drake

Obwohl er in Kanada geboren wurde, ist Drake seit 2012 in Hidden Hills, Kalifornien zu Hause. Er kaufte für 7,7 Millionen Dollar ein palastartiges Anwesen. Das Anwesen, das den Spitznamen YOLO Estate trägt, umfasst mehrere Wohnhäuser, darunter ein 12.000 Quadratmeter großes Haus und ein 2.000 Quadratmeter großes Gebäude für Party. Das Anwesen verfügt des Weiteren über Reitställe, ein Kino, ein Basketballfeld in Originalgröße, ein Volleyballfeld und einen der größten privaten Pools in Südkalifornien.

Der lagunenähnliche Pool, der sich um die Außenseite des Hauses schlängelt, punktet mit mehreren Wasserfällen, und einer großen Wasserrutsche. Eine Grotte im Playboy-Villa-Stil darf natürlich auch nicht bei Drakes Anwesen fehlen.

In einem Interview mit dem Magazin “Rolling Stone” erklärte Drake, dass er dieses Anwesen jahrelang im Auge hatte. So recherchierte er Jahre vor dem Kauf bereits im Netz und kam dann auf die Idee dieses Haus zu kaufen. Mithilfe seiner Verbindungen zu gut vernetzten Maklern konnte er die Immobilie schließlich erwerben.

Außerdem soll Drake noch insgesamt drei weitere exklusive Immobilien in seiner Heimat Toronto besitzen. Einige zusätzliche Häuser in den USA sollen zudem zum Portfolio des Rapstars zählen. Genaueres ist jedoch nicht bkeannt.

Weitere Einnahmequellen von Drake

  • 1. Musik

Bevor wir auf die anderen Faktoren eingehen, die hinter Drakes Vermögen stehen, wollen wir uns mit dem offensichtlichsten befassen: Seiner beeindruckenden Karriere in der Musik. Von großen Auszeichnungen über Alben, die die Charts anführen, bis hin zu epischen Konzerten. Er ist einer der populärsten Künstler des letzten Jahrzehnts und es wird berichtet, dass er bis zu 2 Millionen US-Dollar für einen einzigen Live-Auftritt verdient. Man könnte auch argumentieren, dass ohne seine allgemeine Markenpräsenz als Rap-Star seine anderen Einnahmequellen bei Weitem nicht so hoch ausfallen würden.

  •  2. OVO

Der Name OVO (auch bekannt als October’s Very Own) geht auf den Geburtsmonat von Drake zurück und bleibt ein Synonym für sein stetig wachsendes Geschäftsimperium. Seine Ursprünge lassen sich bis 2006 und der Veröffentlichung seines ersten offiziellen Mixtapes “All Things Fresh” zurückverfolgen. Das Plattenlabel OVO Sound würde jedoch erst 2012 offiziell gegründet. Zufälligerweise war dies das gleiche Jahr, in dem Drake sein Erfolgsalbum “Nothing Was the Same” veröffentlichte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi) am

Nachdem alles mit dem Verkauf hochwertiger Streetwear-Mode begann, hat sich das Geschäftsfeld von OVO massiv erweitert. Heute dient es die Marke als eine Dachgesellschaft für verschiedene Aktivitäten, darunter Merchandising, Künstlerverträge, Radioprogramme und Festival.

  • 3. Globaler Botschafter der Toronto Raptors

Als eingefleischter Fan der Toronto Raptors wurde Drake zum globalen Botschafter des NBA-Teams ernannt. Sicherlich war die Beziehung für beide Seiten lukrativ. Er hat sogar Pläne angedeutet, das Team eines Tages zu kaufen. Davon ist auch auszugehen, denn immer mehr reiche Promis kaufen Sportteams, da auch hiermit lukrative Einnahmen zu erwarten sind.

  • 4. Whiskey

Der Spirituosenunternehmer Brent Hocking schloss sich mit Drake zusammen, um den Virginia Black Whiskey zu kreieren, der in Kanada am Tag seiner Veröffentlichung Rekorde brach. Das war vor ein paar Jahren, aber wir gehen einfach davon aus, dass die Spirituose auch weiterhin Einkommen generieren wird. Damit konnte Drake ein Geschäftsfeld noch weiter ausbauen und ähnlich wie 50 Cent, Puff Daddy und Co. sogar Getränke verkaufen.

3 Regeln, die Drakes Vermögen begründen

1. Konstanz ist der Schlüssel

Drake sorgt auf jeder Platte und jedem Song durchweg für qualitativ hochwertige Inhalte. Dies gilt sogar für Features. Das zeigt, dass Konstanz ein Schlüssel für den Erfolg des Rappers ist. Ohne regelmäßig neue Tracks wäre seine Popularität wohl nicht möglich gewesen.

2. Aus Fehlern lernen

“Ich will nicht immer Recht haben, denn dann kann ich nicht wachsen, ich kann nicht lernen. Ich will nicht immer Recht haben, ich brauche Fehler!” Für Drake sind Fehler also kein Grund zur Sorge, sondern stets großartige Lernerfahrungen, von denen er aktiv profitiert.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi) am

3. Ignoriere die Hater

Drake, der auch unter dem Pseudonym Drizzy bekannt ist, hatte im Lauf seiner Karriere viele Hater. Nicht nur in der Hip-Hop-Welt, sondern auch in den Medien, die den “weichen Rapper” häufig für seine soften Texte kritisiert haben. Drake hat jedoch bewusst nur auf die wichtigen Leute gehört und die Kritik der Hater ausgeblendet.

Quelle: Celebritynetworth Abrufdatum: 26.01.2020 um 20:38 Uhr

Titelbild Quelle: Drake Instagram 

0 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.