Hauttypen Übersicht: Was ist Dein Hauttyp? Hier findest Du es heraus!

Hauttypen

Mit Sicherheit hast Du auch schon einmal von den verschiedenen Hauttypen gehört. Aber welcher Hauttyp bist Du und worauf gilt es bei der richtigen Pflege zu achten? 

Dein Hauttyp kann sich auch verändern, wobei dieser grundsätzlich von den Genen sowie von den inneren und äußeren Faktoren abhängig ist. So haben jüngere Menschen in der Regel eine normale Haut, während sich dies im Alter verändern kann. 

Anzeige

Doch was sind die Unterschiede und worauf kommt es bei der Bestimmung vom Hauttypen an? Wir möchten Dir diese Frage hier auf dieser Seite beantworten!

Übersicht der 5 grundlegenden Hauttypen

Zunächst solltest Du wissen, dass der Hauttyp vorrangig vom Wasseranteil der Haut abhängt, was die Elastizität vom größten Organ des Menschen beeinflusst. Je öliger Deine Haut ist, umso weicher ist die Oberfläche. Außerdem spielt es auch eine wichtige Rolle, wie empfindlich die Haut allgemein ist. 

Normale Haut

Du hast einen normalen Hauttyp, wenn Deine Haut weder zu trocken noch ölig ist. Eine normale Haut hat zudem kaum sichtbare Poren, ist unempfindlich und weist auch keine Risse oder Ähnliches auf.

Merkmale normaler Haut

  • Haut ist nicht trocken
  • Haut ist nicht ölig
  • Keine sichtbaren Poren
  • Keine Risse

Mischhaut

Wenn Deine Haut an einigen Stellen sehr trocken und zum Beispiel in der T-Zone, also auf der Nase, Stirn und am Kinn) ölig ist, dann hast Du eine Mischhaut. Sehr viele Menschen haben eine solche Mischhaut, die sich in erster Linie von der Hauteigenschaft in einzelnen Teilbereichen am Körper unterscheidet.

Merkmale einer Mischhaut

  • Poren können groß und sichtbar sein, da sie mehr geöffnet sind
  • Haut glänzt an einigen Stellen
  • Mitesser

Trockene Haut

Bei einer trockenen Haut sind die Poren fast unsichtbar. Außerdem haben Menschen mit einer trockenen Haut einen fahlen Teint. Rote Flecken sind außerdem leicht sichtbar. Außerdem ist trockene Haut weniger elastisch und kann Risse aufweisen.

Menschen mit einer trockenen Haut klagen über Risse und Juckreiz. Trockene Haut ist auch oft gereizt und kann sich leicht entzünden. Besonders am Handrücken sowie an den Armen und Beinen kann trockene Haut sehr rau und schuppig werden. 

Hier findest Du einen umfangreichen Beitrag zum Thema trockene Haut.

Ölige Haut

Ölige Haut erkennst Du an stark vergrößerten Poren und einen glänzenden Teint. Häufig treten auch Mitesser, Pickel und Hautunreinheiten auf. Menschen mit öliger Haut erkennen je nach den Jahreszeiten und dem Wetter Veränderungen. Die Pubertät sowie Stress und Hitze beeinflussen ölige Haut ebenso.


Du hast diesen Hauttyp, dann lies Dir den großen Ratgeber zum Thema fettige Haut durch!

Empfindliche Haut

Eine hohe Empfindlichkeit der Haut kannst Du daran feststellen, dass häufig Rötungen, Trockenheit und Verbrennungen zu erkennen sind. Dies trifft des Weiteren auf Juckreiz zu, der ebenfalls bestehen kann. 

Ist Deine Haut sehr empfindlich, dann ist es wichtig, dass Du die Ursachen hierfür ergründest. Somit kannst Du die Auslöser feststellen und dafür sorgen, dass die Anzeichen empfindlicher Haut vermieden werden können. Verzichte auf das Rauchen, das Trinken von Alkohol und intensive UV-Strahlungen. Reinige Dein Gesicht gründlich und trinke ausreichend Wasser. Das regelmäßige Befeuchten der Haut ist auch zu empfehlen. Schau Dir passend dazu unseren Feuchtigkeitscreme Test an! 

Quellen


Hauttypen Übersicht: Was ist Dein Hauttyp? Hier findest Du es heraus!
Konnte ich Dir weiterhelfen? Bewerte diesen Beitrag - Danke!

Written by Daniel

Hi, schön, dass Du Dich hier auf Stylecollect informierst! Ich bin Daniel und kümmere mich in erster Linie um den Bereich Gesichtspflege für Männer, schreibe aber auch sehr gerne über alle Themen aus dem Bereich der Hautpflege. Wenn Du mehr über mich erfahren willst, dann klicke Dich doch weiter zu meinem YouTube-Kanal oder stöbere hier auf dieser Seite - Viel Spaß dabei!