Was haben Schockrocker Marilyn Manson und Kleopatra gemeinsam? Beide benutz(t)en gerne und exzessiv Kajal. Der Trend, seine Augen mit schwarzen Lidstrichen zu betonten, reicht in Ägypten und Indien zurück bis in die Steinzeit. Damals war es Ruß aus verbranntem Butterschmalz, welches mit Stäbchen aufgetragen wurde, heute greifen wir auf bleistiftähnliche Schminkstifte zurück, die anspitzbar sind. Kajalstifte sind auch aus Kunststoff mit herausdrehbarer Mine zu haben. Die beliebteste Farbe ist nach wie vor schwarz, doch auch in grau, braun, grün, blau oder mit Glitterpartikel werden Kajalstifte gerne verwendet.
Kajal Test

Kajal Test 2017 – Die besten Kajalstifte im Vergleich auf Stylecollect

Das größte „Einsatzgebiet“ für den Kajalstift ist wohl die Smoky Eye-Technik, bei der es wichtig ist, dass sich der Stift verwischen lässt, weshalb sich ein flüssiger Eye Liner hierfür nicht eignet. Dazu gibt es weiter unten im Text noch mehr Infos, jetzt kommen wir zu unserem Produktetest und stellen euch 5 Kajalstifte mit Top-Bewertungen vor in unserem großen Kajal Test.

Kajal Testsieger: L’Oréal Paris Color Riche Le Khôl

L'Oréal Paris Color Riche Le Khôl

  • fettet und verschmiert nicht
  • in 7 Farben erhältlich
  • für sensible Augen und Kontaktlinsenträgerinnen geeignet

Ein sanfter und exakter Auftrag ist mit der weichen Mine des L’Oréal Paris Color Riche Le Khôl Kajal möglich. Ein einmaliger Auftrag genügt. Auch am Oberlid hält er so gut wie ein Gel-Eyeliner, noch besser allerdings, wenn man eine Lidschattenbase verwendet. Bei fettiger Haut würden wir euch diesen Schritt grundsätzlich für eine bessere Haltbarkeit von Kajalstiften empfehlen. Der Color Riche Le Khôl ist wasserfest, man braucht einen entsprechenden Entferner für wasserfestes Augen-Make up. Trotzdem ist der Stift bestens geeignet für sensible Augen und Kontaktlinsenträgerinnen, man braucht keine geröteten Augen oder Tränenflüsse zu befürchten. Ein toller Alleskönner, der auch noch wasserfest, und trotzdem allergikerfreundlich ist, das Ganze zu einem fairen Preis – wir haben ihn gefunden, unseren Testsieger im Kajalstift Test!

Kajalstift Preis-Leistungs-Sieger: Manhattan 15611 Khol Kajal

Angebot
Manhattan 15611 Khol Kajal

  • Testsieger 2008 bei Stiftung Warentest
  • In 12 Farben erhältlich
  • Geschmeidig und weich im Auftrag

Der Manhattan Khol Kajal Eyeliner ist definitiv ein all time favourite, und bei 12 Farben ist wirklich für jeden Typ etwas dabei. Die Anwendung ist denkbar einfach, mit einem frisch angespitzten Stift arbeitet es sich am besten. Bitte keinen normalen Bleistiftspitzer verwenden, der verklebt sofort und die Mine bricht ab. Spitzer für Schminkstifte gibt es für wenig Geld in jeder Drogerie. Der Kajalstift lässt sich am oberen und unteren Augenlid gleichermaßen gut anwenden, die Haltbarkeit ist den ganzen Tag über gegeben. Auch wenn man schwitzt, gibt es keine „Panda-Augen“, der Stift verschmiert nicht leicht. Außerdem irritiert er die Augen nicht, wenn man ihn auf der Wasserlinie anwendet, auch Kontaktlinsenträgerinnen können mit dem Kajalstift von Manhattan gut arbeiten. Weil der Khol Kajal Stift von Manhattan schon lange Jahre super Qualität zu kleinem Preis bietet, ist er unser Preis-Leistungs-Sieger!

Kajalstift Test: Maybelline New York Eyeliner Master Kajal Khôl Liner

Der Master Kajal Khôl Liner von Maybelline ist vielseitig einsetzbar: Am oberen und unteren Augenlid, auch für die inneren Lidränder eignet er sich optimal aufgrund der gut verträglichen Inhaltsstoffe. Der Lidstrich wird intensiv und dramatisch, mit dem kegelförmigen Applikator können auch Anfängerinnen eine gleichmäßige Linie ziehen. Dass man, wie vom Hersteller versprochen, gänzlich ohne Anspitzen auskommt, lässt sich nicht ganz bestätigen. Auch wenn man den Stift fleißig dreht, ist der Kegel irgendwann so „abgemalt“, dass keine feinen Linien mehr möglich sind. Die enthaltenen Öle machen den Master Kajal Khôl Liner nicht wasser- oder wischfest, aber wenn es wie bei den Smoky eyes ein verwischter Look sein soll, ist der Liner top.

Artdeco Soft Eye Liner waterproof im Kajalstift Test

Artdeco Soft Eye Liner waterproof Kajalstift

  • wisch- und wasserfest
  • in 24 Farbtönen erhältlich
  • mit natürlichen Antioxidantien und Vitamin E

Auch dieser Soft Eye Liner Kajalstift aus dem Hause Artdeco punktet damit, wasserfest zu sein. Wenn er nach dem Auftrag getrocknet ist, bleibt er wisch- und wasserfest. Trotzdem ist er präzise aufzutragen, deckt in einem Auftrag und die Mine ist angenehm weich und cremig. Die Haltbarkeit ist wirklich enorm, Hitze, Regen und Tränen „perlen“ am Augen-Make up einfach ab. Auch bei empfindlichen Augen fühlt man kein Brennen, wenn man ihn entlang der Wasserlinie aufträgt. Laut Hersteller gibt es den Soft Eye Liner in sagenhaften 24 Farben. Artdeco empfiehlt auch, den Auftrag nicht in einer Linie durchzuziehen, sondern von innen nach außen in mehreren Strichen für mehr Natürlichkeit.

Kajalstift Test: Clarins Crayon Khol

Clarins Crayon Khol

  • mit inkludiertem Anspitzer
  • in 8 Farbtönen erhältlich
  • integrierter Echthaarpinsel

Der Crayon Khol von Clarins ist unser High End-Kandidat in diesem Test, der sich ebenfalls bereits 2008 bei Stiftung Warentest ein „gut“ verdient hat. Die schönsten und farbintensivsten Linien wurden bei dem Test mit diesem Kajal und dem von Manhattan gezogen. Einmal aufgetragen, bleibt der Kajal den ganzen Tag auf dem Lid, nur auf der Wasserlinie wird der Ton etwas abgeschwächt. Die andere Stiftseite ziert ein Echthaarpinsel, mit dem sich die Linien soft verblenden lassen, bei einer großzügig aufgetragenen Linie funktioniert dies fast noch besser, als bei sehr feinen. Und noch ein Extra hat der Crayon Khol von Clarins auf Lager: Ein geeigneter Anspitzer wird mitgeliefert.

Kajal Test bei der Stiftung Warentest

Auch die Stiftung Warentest hat sich in einem Test mit Kajalstifte auseinandergesetzt, dies war zwar schon 2008, aber da es der Testsieger von damals auch in unser Ranking geschafft hat, weisen wir gerne noch einmal darauf hin: Ein „gut“ erreichte der Manhattan Khol Kajal Eyeliner. Insgesamt 16 Stifte wurden getestet, für ein „sehr gut“ reichte es jedoch nirgends. Interessant ist hier, dass Qualität auch mit kleinem Budget erreicht werden kann, denn der Testsieger von Manhattan um knappe 3 Euro schlägt den teuren Kajal von Clinique um 18 Euro um Längen. In den getesteten Kajalstiften wurden keine Schadstoffe gefunden, und sie waren auch für Kontaktlinsenträgerinnen gut verträglich.

Kajal Test

Was ist der Unterschied zwischen Kajalstift und Eyeliner?

Der Kajalstift besteht meistens aus Wachs und mineralischen Stoffen (z.B. Kohle), was ihn weicher im Auftrag macht, aber auch weniger haltbar. Der Eyeliner ist flüssig oder gelartig und besteht aus Fett, sowie synthetischen Farb- und Konservierungsstoffen. Dies macht ihn wasserfest und haltbar. Der Eyeliner verfügt meist über eine Mine wie ein Filzstift, oder er funktioniert wie eine Wimperntusche, nur statt dem Bürstchen gibt es beim Eyeliner einen Pinsel. Dies ermöglicht einen präziseren Auftrag des Lidstrichs.

Wie verwende ich den Kajalstift richtig?

Der Kajal wird hauptsächlich dazu verwendet, die unteren inneren und äußeren Lidränder zu betonen. Da die Linien sich gut verblenden lassen, ist er auch ideal für Schminkeinsteigerinnen. Verwendet man weißen Kajal am inneren Augenlid (Wasserlinie), wirken kleine Augen optisch ein wenig größer. Vorsicht bei kleinen Augen und schwarzem Kajal, diesen immer auch auf den äußeren Lidrändern auftragen, sonst kommen die Augen noch kleiner rüber. Wenn man die Farbe möglichst nahe am Wimpernrand aufträgt, wirken die Wimpern dadurch voller. Ein Lidstrich in der Augenfarbe betont diese, aber auch eine Kontrastfarbe kann durchaus für einen tollen Effekt sorgen (z.B. lila bei grünen Augen). Wenn ihr auch am Oberlid einen Lidstrich mit Kajal zieht (z.B. für Smoky eyes), dann sorgt eine Lidschattenbase für längere Haltbarkeit. Der Lidstrich kann mit einem Smudge-Applikator (eine Art Schwämmchen), einem Wattestäbchen oder zur Not mit dem Finger verblendet werden.

Folgende Testberichte könnten euch auch interessieren:

Concealer Test
Puder Test
Rouge Test
Augenbrauenstift Test

Der beste Kajal – 2017 Test und Ratgeber
4.4 (88%) 5 Stimme[n]

Weitere Beiträge anzeigen, die Dir gefallen werden aus der Rubrik Augen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schau Dir das auch an!

Die 8 besten künstlichen Wimpern für einen voluminösen Look – 2017 Test und Ratgeber

Die Augen sind eines der stärksten und auffälligen Features in unserem Gesicht. Dabei gibt…