Die besten 9 CC Creams, mit denen Du unauffällig gegen Rötungen und Hyperpigmentierung vorgehen kannst

BB Cream
Eine CC Cream gilt als eine echte Wunderwaffe und kann diverse Hautmakel recht einfach beseitigen. Doch worauf solltest Du achten, wenn Du eine CC Cream anwenden willst?

Ich habe mehrere der am besten bewerteten CC Creams näher miteinander verglichen und einige davon getestet, wobei ich nicht nur auf die Vor- und Nachteile eingehe, sondern auch auf empfehlenswerte Tipps, was CC Creams von BB Creams unterscheidet.

Dies betrifft zum Beispiel das Auftragen der CC Cream sowie einige weitere Punkte zu.

Die 9 besten CC Creams in der Übersicht

1. NIVEA PROFESSIONAL Hyaluronsäure CC Cream LSF 15 im Test

Um sowohl dem Alterungsprozess der Haut, als auch Hautunebenheiten Einhalt zu gebieten, eignet sich zum Beispiel die Hyaluronsäure CC Cream LSF 15 von Nivea Professional.

Insbesondere im Alter nimmt die körpereigene Hyaluron-Produktion zunehmend ab, sodass die Hautstruktur dünner wird und an Elastizität verliert. Durch das Verwenden der Hyaluronsäure CC Cream LSF 15 steigt nicht nur der Feuchtigkeitsgehalt der Haut, sondern sie wirkt auch faltenfreier und somit verjüngt.

NIVEA CC Cream Test

Vorteile
  • Lichtschutzfaktor 15
  • Mindert selbst tiefe Falten
  • Rötungen und Spannungsgefühl der Haut lassen nach
  • Spendet Feuchtigkeit
  • Gut verträglich
  • Lässt sich leicht auftragen/zieht schnell ein
Nachteile
  • keine
Test und Redaktionelle Einschätzung
FAQ

2. Sleek Makeup CC Cream

Angebot
Sleek Makeup CC Cream
7 Bewertungen

Die Sleek Makeup CC Cream ist in vier verschiedenen Farbtönen erhältlich, um durch möglichst präzise farbliche Anpassung Unebenheiten der Hautstruktur effektiv kaschieren zu können.

Durch eine Vitamin C haltige Formel ist die Creme darauf ausgelegt, die Haut zu schützen, leichte Fältchen zu mindern und ausreichend Feuchtigkeit zu generieren. Zudem ist in der Rezeptur ein Sonnenschutz integriert.

Vorteile
  • Lichtschutzfaktor 29
  • Langanhaltende Wirkung
  • Sehr effektiv beim Kaschieren von Rötungen
Nachteile
  • Nicht wischfest
  • Selbst der hellste Ton ist für einige Hauttypen noch zu dunkel
Redaktionelle Einschätzung
FAQ

3. Bourjois 123 Perfect CC Cream

Die 123 Perfect CC Cream von Bourjois arbeitet mithilfe farbiger Pigmente, um müde Haut, Rötungen und dunkle Hautflecken zu neutralisieren. Zudem ist sie feuchtigkeitsspendend und dennoch frei von Ölzusätzen.

Auch dieses Produkt enthält einen Lichtschutzfaktor 15.

Vorteile
  • Lichtschutzfaktor 15
  • Leichte, luftdurchlässige Textur
  • Sorgt für frischen, strahlenden Hautton
  • Unkompliziert aufzutragen und zu verblenden
Nachteile
  • Stark chemischer Geruch
  • Einige Kunden beschwerten sich über trockene, fleckige Stellen nach/während der Anwendung
  • Entgegen der Herstellerinformation hält sich die Creme nicht 24, sondern eher 6-8 Stunden lang auf dem Gesicht
  • Abdeckkraft für stark hervorstechende Makel nicht ausreichend
  • Zu kleine Farbauswahl/Untertöne der Haut nicht berücksichtigt
Redaktionelle Einschätzung
FAQ

4. Erborian Korean Skin Therapy CC Cream Clair LSF 20

Eine etwas kostspieligere Alternative zu den bereits vorgestellten Produkten ist die CC Cream der koreanischen Marke Erborian. Sie wird in einer 45ml Tube geliefert und besitzt einen Lichtschutzfaktor der Intensität 20.

Vorteile
  • Lichtschutzfaktor 20
  • Erzeugt einen natürlichen Look
  • Gute Deckkraft
  • Leichtes Tragegefühl
Nachteile
  • Teuer
  • Enthält viele Silikone
  • Zu kleine Farbauswahl/Untertöne der Haut nicht berücksichtigt
Redaktionelle Einschätzung
FAQ

5. Sans Soucis CC Cream

Angebot
Sans Soucis CC Cream
26 Bewertungen

Die CC Cream der Marke Sans Soucis ist speziell auf zu Rötungen neigende Haut ausgelegt. Durch ihre grünliche Farbe neutralisiert sie die geröteten Partien mit sehr zufriedenstellender Deckkraft und bringt außerdem ein angenehmes Tragegefühl mit sich. Zudem hat sie den Lichtschutzfaktor 20.

Vorteile
  • Lichtschutzfaktor 20
  • Bekämpft Hautirritationen
  • Deckt Rötungen sehr erfolgreich ab
  • Ebenmäßiges, natürliches Ergebnis
  • Verleiht der Haut ein geschmeidiges Gefühl
  • Anti-Aging Vorteile
Nachteile
  • Hauptsächlich auf Rötungen ausgelegt, das Kaschieren von Hyperpigmentierung oder Augenringen ist nicht vorgesehen
Redaktionelle Einschätzung
FAQ

6. Estée Lauder Revitalizing Supreme Global Anti-Aging CC Cream SPF 10

Von der Marke Estée Lauder existiert ebenfalls eine sehr aussichtsreiche CC Cream, die den Namen Revitalizing Supreme Global Anti-Aging CC Cream trägt. Dieses wirksamkeitsgeprüfte Produkt verspricht zusätzlich zu starker Deckkraft einen merkbaren Anti-Aging-Effekt und einen angenehmen Tragekomfort.

Zudem wirbt der Hersteller mit einer bahnbrechenden IntuiGen Technologie, welche Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure, Antioxidantien und verkapselten Farbpigmenten enthält. Üblicherweise wird das Produkt in einer 30ml Tube geliefert.

Vorteile
  • Lichtschutzfaktor 10
  • Farbe passt sich gut an den Hautton an
  • Teuer
  • Leichtes Tragegefühl
  • Einfache Anwendung
  • Erzeugt einen frischen, ebenmäßigen, strahlenden Look, ohne zu glänzen oder fetten
Nachteile
  • Verdeckt auffälligere Makel nur bedingt
Redaktionelle Einschätzung
FAQ

7. Olaz Total Effects 7-in-1 CC Cream mit LSF 15

Die Total Effects CC Cream der Marke Olaz wird in einem leicht zu handhabenden Pumpspender geliefert. Sie wirbt mit einer 7 in 1 Wirkung, durch die allesamt Zeichen der Hautalterung reduziert werden. Darunter fallen zum Beispiel das Minimieren der Poren, die Verbesserung der Leuchtkraft der Haut, die Minderung von Pigmentflecken und das Spenden von Feuchtigkeit. Außerdem ist in die Creme ein Lichtschutzfaktor der Höhe 15 integriert.

Vorteile
  • Lichtschutzfaktor 15
  • Praktischer Pumpspender
  • Enthält Vitamin B3
  • Reduziert Fältchen
  • Samtige, weiche Konsistenz
  • Angenehmer, unaufdringlicher Duft
  • Stärkt die Leuchtkraft der Haut
  • Hinterlässt keine Ränder, passt sich gut an
Nachteile
  • Enthält viele Silikone und Parabene
  • Nur bedingte Deckkraft
  • Nur zwei Farben, für sehr helle Haut ungeeignet
Redaktionelle Einschätzung
FAQ

8. Erborian Centella Asiatica LSF20 CC Cream

Durch eine feuchtigkeitsspendende Formel und Anreicherung mit CC-Pigmenten bietet die Centella Asiatica CC Cream von Erborian eine wertvolle Basis zur Verfeinerung des Hautbildes. Zudem beinhaltet sie den Inhaltsstoff Vitamin B3, der eine Beschleunigung der Hauterneuerung fördert und somit dessen Struktur verbessert.

Vorteile
  • Lichtschutzfaktor 20
  • Angenehmes Tragegefühl
  • Guter Halt
  • Cremige Konsistenz
Nachteile
  • Mäßige Deckkraft
  • Lediglich zwei Farbtöne erhältlich, die sich nur bedingt der Hautfarbe anpassen
  • Heller Ton sehr orangestichig
Redaktionelle Einschätzung
FAQ

9. L’Oréal Paris Glam Nude CC Cream Anti-Rötungen mit LSF 20

Die Glam Nude CC Cream Anti-Rötungen des französischen Konzerns L’Oréal Paris ist darauf spezialisiert, durch eine grünstichig verfärbte Emulsion den Hautton an rötlich verfärbten Stellen zu korrigieren. Somit generiert sie einen gleichmäßig makellosen Teint. Außerdem verspricht der Hersteller eine 24 Stunden andauernde Feuchtigkeitsversorgung und angenehmen Tragekomfort.
Ein Sonnenschutz der Intensität 20 ist ebenfalls integriert und schützt die Haut somit langfristig vor verfrühter Alterung.

Vorteile
  • Lichtschutzfaktor 20
  • Deckt effektiv Hautrötungen ab
  • Auch für empfindliche Haut geeignet
  • Gute Konsistenz
  • 24 Stunden andauernde Feuchtigkeitsformel
Nachteile
  • Passt sich nur bedingt dem Hautton an, sehr orangestichig -> nicht für kühle Hauttöne zu empfehlen
  • Unangenehmer Geruch
  • Einige Kunden beschwerten sich über ein trockenes, unschönes Gefühl auf der Haut
Redaktionelle Einschätzung
FAQ

Was sind CC Creams?

Color oder Complexion Corrector Creams dienen, wie der Name schon vermuten lässt, der Farb- oder Teint-Korrektur. Um diesem Ziel gerecht zu werden, kaschieren sie zum Beispiel Rötungen oder Hyperpigmentierung.


Dabei vereinen sie sowohl die abdeckenden Vorzüge von klassischem Make-Up, als auch die pflegende Komponente einer Feuchtigkeitscreme miteinander.
Grundsätzlich sind sie darauf ausgelegt, den eigenen Hauttypen möglichst effizient zu verbessern und dadurch ein ebenmäßiges Hautbild zu erzeugen. Nicht nur Unreinheiten wie Pickel und Mitesser, sondern auch Augenringe, Rötungen und Pigmentstörungen können durch sie abgedeckt werden.

Hier kannst Du weiterlesen: Die besten Pigmentflecken Cremes

Mithilfe Feuchtigkeit spendender Inhaltsstoffe haben viele CC Creams außerdem eine verjüngende Wirkung auf die Haut. Durch diesen Anti-Aging-Effekt kann Hautalterung verlangsamt und bestehende Falten vermindert werden.

Die meisten Formeln enthalten einen Lichtschutzfaktor, um durch Sonneneinstrahlung verursachte Schädigung der Haut zu verhindern. Auch dies bewahrt vor vorzeitiger Alterung.

Durch ihre vielfältige Wirkungsweise sind CC Creams gerade an stressigen Tagen ein guter Ersatz für eine aufwändige Make-Up Routine.

Trotz ausreichender Pigmentierung schaffen sie es, eine nahezu farblose Konsistenz zu haben, wodurch sie sich, im Gegensatz zu klassischem Make-Up auf der Haut natürlich und leicht anfühlen.

CC oder BB Cream? Was sind die Unterschiede?


Bei Beauty oder Blemish Balm Creams handelt es sich ebenfalls um getönte Tagespflegecremes, die vor allem kleinere Makel wie Pickel überdecken, vor Sonneneinstrahlung schützen und den Hautton auffrischen. Sie sind quasi der Vorgänger der angesagten CC Creams und bringen ähnliche Vorzüge mit sich.

Der markanteste Unterschied ist, dass CC Creams den Hautton durch unterschwellige Farbgebung korrigieren und damit zum Beispiel Rötungen oder Augenringe lindern. Außerdem ist es ihr Ziel, eine langfristige Verbesserung des Hautbildes herbeizuführen, während BB Creams hauptsächlich darauf ausgelegt sind, kleine Makel abzudecken. Auch wenn sie ebenfalls einen Pflegeeffekt ausüben, ist dieser oft nicht so tiefgehend wie bei CC Creams.

Für beide Produkte gibt es je nach Marke ganz verschiedene Änderungen in der Rezeptur, die zu den Basisaufgaben noch weitere Vorteile mit sich bringen können. Deshalb solltest Du vor dem Kauf genau recherchieren, sodass Du die perfekte Creme für die Ansprüche deiner Haut ausfindig machen kannst.

Grundsätzlich gilt jedoch: Für eher unproblematische, junge (oder junggebliebene) Hauttypen bietet sich das Benutzen einer BB Cream an, während Menschen mit farblich bedingten Hautunregelmäßigkeiten lieber auf CC Creams zurückgreifen sollten.

Wie funktionieren CC Creams?

CC Creams sorgen durch die hauttypspezifische, farbliche Pigmentierung ihrer Formel für einen frischen, gleichmäßigen Teint. Im Gesicht befindliche Rötungen werden zum Beispiel durch einen unterschwelligen Grünanteil ausgeglichen. Dunklere Stellen hingegen benötigen zur erfolgreichen Abdeckung eine helle Pigmentierung und Augenringe werden meist mit einer orangestichigen Komponente neutralisiert.

Insbesondere Niacinamid (oder auch Vitamin B3) enthaltende Rezepturen verhelfen zu einem jugendlichen, frischen Hautbild. Der Inhaltsstoff reduziert das Erscheinungsbild einzelner Fältchen, indem es abgestorbene Hautschuppen entfernt. Außerdem wirkt er bei Hautrötungen beruhigend und allgemein entzündungshemmend.

Ein weiterer Inhaltsstoff, der die Textur einer CC Cream durch zusätzliche Vorteile schmackhaft macht, ist Glycerin. Der geruchlose Zuckeralkohol spendet der Haut Feuchtigkeit und hält sie dadurch geschmeidig und elastisch.

Wie trägt man CC Creams richtig auf?


Wie bereits erwähnt, ist das Auftragen der CC Cream in kürzester Zeit und ohne großen Aufwand erledigt. Bei Bedarf sollte vorher die persönliche Hautpflegeroutine durchgeführt werden, die zum Beispiel das Waschen und Reinigen durch Waschgel beinhalten kann. Wer zu sehr trockener Haut neigt, muss außerdem darüber nachdenken, unter der CC Cream seine gewöhnliche Tagespflegecreme aufzutragen.

Danach kann die CC Cream punktuell mit den Fingern oder einem Make Up-Blender an den, zu korrigierenden Stellen aufgetragen werden. Um das Ganze zu verblenden sollte anschließend alles in sanft kreisenden Bewegungen verteilt und eingerieben werden.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klick auf einen Stern, um direkt zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Abgegebene Stimmen:

Letzte Aktualisierung der angezeigten Preise am 16.06.2019

Autor: Leonie Pnischak

Hi, ich bin Leonie und auf Stylecollect kümmere ich mich vor allem um Artikel rund um das Thema Haare.
Privat interessiere ich mich für alle aktuellen Modetrends und Beautyhacks jeglicher Art.
Wenn ich nicht gerade auf meinem Bett sitze und Schokolade essend Artikel schreibe, befinde ich mich im Fitnessstudio, um einen Ausgleich zu schaffen und überschüssige Energie abzubauen.
Zudem reise ich gerne und lerne so viele neue Orte kennen.