Viele Menschen achten darauf gesund zu essen und viel Wasser zu trinken. Ein großer Wert auf die Körperhygiene wird ebenfalls gelegt und dennoch kommt es zu Akne und Pickeln. Gerade Frauen vergessen in diesem Zusammenhang sehr oft die Make-up Pinsel, die häufig noch schmutzig verwendet werden, ohne dass sie so aussehen. Oftmals stellen verschmutzte Make-up Pinsel nämlich die Wurzel des Problems der Hautunreinheiten dar, da sich hier Toxine, Schweiß, Bakterien, Öle, Schmutz und abgestorbene Hautzellen einlagern können und diese dann mit der Haut in Verbindung gebracht werden. Um all diesen Dingen aus dem Weg zu gehen, solltet ihr eure Make-up Pinsel richtig reinigen.

Make-up Pinsel reinigen

Das Reinigen der Make-up Pinsel sollte regelmäßig erledigt werden, sodass diese über einen möglichst langen Zeitraum in einem guten Zustand bleiben und verwendet werden können. Somit spart ihr langfristig vor allem eines, nämlich Geld, was gerade bei teuren Make-up Pinseln zu empfehlen ist. Doch wie oft solltet ihr Make-up Pinsel reinigen? Dies hängt stets von den Pinseln ab. Nutzt ihr einen Make-up Pinsel für flüssiges Make-up, wie Foundation oder auch Concealer, so solltet ihr die Reinigung auf jeden Fall jeden Tag vornehmen. Alle übrigen Pinsel sind einmal pro Woche mit der Reinigung an der Reihe.

Lese-Tipp: Die besten Make-up Pinsel-Sets im Test

Und welche Produkte sollten für die Reinigung der Make-up Pinsel verwendet werden? Falls ihr euch jetzt Gedanken über chemische Reiniger macht, so hört bitte sofort damit auf. Diese chemischen Verbindungen sollten nämlich unter keinen Umständen auf eure Haut gebracht werden und somit in den Blutkreislauf gelangen. Wir haben für euch stattdessen insgesamt 6 natürliche Möglichkeiten parat, wie ihr eure Make-up Pinsel vollkommen ohne Chemikalien richtig reinigen könnt!

Sunday spa for my brushes. Getting ready for #bfw ❤️ #zoeva

Ein Beitrag geteilt von Primer & Lacquer (@primerandlacquer) am

1. Mit der Kastilienseifen-Methode Make-up Pinsel reinigen

Bei der sogenannten Kastilienseifen dreht es sich um eine zu 100 Prozent biologisch abbaubare Seife, die sich aus Olivenöl, Wasser und Laugenkristallen zusammensetzt. Euch habe euch weiter unten eine solche Seife verlinkt. Ihr benötigt ein trockenes Handtuch sowie eine Rolle Toilettenpapier. Eine ebene Fläche, wie ein Tisch, ist außerdem zu empfehlen, damit dort die Make-up Pinsel zum Trocknen hingelegt werden können. Sehr einfach und besonders effektiv ist jeder Make-up Pinsel einzeln mit der Kastilienseife zu reinigen. Verwendet Wasser in einer angenehmen Temperatur, mit dem ihr euch auch waschen würdet. Achtet bitte darauf, dass das Wasser nicht zu heiß ist, da ansonsten die Borsten der Pinsel beschädigt werden können.

Reine Kastilien Flüssigseife 500g
Preis: 8,95€
Zuletzt aktualisiert am 24.10.2017
  1. Befeuchtet den ersten Make-up Pinsel und gebt eine kleine Menge der Kastilienseife auf die Handfläche.
  2. Nun nehmt ihr den Make-up Pinsel in die Hand und fahrt mit diesem über die Kastilienseife. Macht kreisende Bewegungen, sodass sich die Seife überall gut verteilen kann.
  3. Spült den Pinsel dann ab, bis dieser sauber ist. Wiederholt diesen Vorgang so oft, bis die Sauberkeit wiederhergestellt werden konnte. Tipp: Wenn das Wasser klar durch den Pinsel läuft, ist alles ok.
  4. Legt den Make-up Pinsel auf das Handtuch. Achtet darauf, dass ihr eure Make-up Pinsel stets waagerecht hinlegt, wenn diese feucht sind. Das Trocknen in der Luft ist wichtig. Ihr könnt aber auch einen Föhn auf der kleinsten Stufe sehr vorsichtig verwenden, wenn ihr keine Zeit habt.
  5. Erledigt Schritt 1 bis 4 mit all euren Pinseln.
  6. Nachdem ihr alle Make-up Pinsel in das Handtuch gelegt habt, faltet ihr es zusammen und presst das restliche Wasser vorsichtig aus den Borsten.
  7. Sucht euch einen warmen Platz, wo ihr die Make-up Pinsel waagerecht zum Trocknen hinlegen könnt. Verwendet die Make-up Pinsel erst zum Schminken, wenn diese trocken sind!

2. Normale Seife ohne chemische Zusatzstoffe

Ihr könnt natürlich auch eine klassische Seife zum Reinigen eurer Make-up-Pinsel verwenden. Achtet beim Kaufen darauf, dass ihr eine Seife verwendet, die über keine chemischen Stoffe verfügt. Hier findet ihr zum Beispiel eine passende Reinigungsseife für Kosmetikpinsel und Beautyblender. Ähnlich wie bei der zuvor beschriebenen Methode legt ihr euch am besten ein Trockendes Handtuch zurecht und beachtet sämtliche Tipps und Hinweise.

3. Flüssige Seife

Eine weitere Möglichkeit, um Make-up-Pinsel reinigen zu können, stellt flüssige Bio-Seife dar. Verwendet hierzu eine kleine Schüssel, Wasser und einen sauberen Schwamm. Gebt ein wenig der Seife ohne chemische Zusätze in die Schüssel und reibt die Pinsel gegen die Oberfläche am Rand. Habt ihr dies erledigt, dann spült ihr die Pinsel mit lauwarmen Wasser ab und legt diese zum Trocknen auf ein Handtuch.

4. Apfelessig und Flüssigseife

Schneekoppe Apfelessig klar, 5er Pack (5 x 750 ml)
Preis: 8,99€
Zuletzt aktualisiert am 24.10.2017

Bei besonders schmutzigen Make-up-Pinsel ist es oftmals der Fall, dass sich hier bereits unzählige Bakterien vermehrt haben. Um diese loszuwerden und zu töten, verwendet ihr am besten eine Lösung aus Apfelessig und Flüssigseife. Somit profitiert ihr ebenfalls gleich von einer praktischen Reinigungslösung eurer Make-up Pinsel.

Als Erstes mischt ihr einen Esslöffel Apfelessig mit einem halben Esslöffel Flüssigseife aus dem 4. Tipp in einem Glas, das halbvoll mit warmen Wasser gefüllt ist. Legt nun die zu reinigenden Make-up-Pinsel in die Lösung und lasst sie einweichen.

Danach spült ihr die Make-up-Pinsel gut mit kühlem Wasser ab und legt diese auf ein Handtuch, damit sie trocknen können.

5. Bio Baby-Shampoo und Wasser

Diese Methode ist besonders simpel. Ihr verwendet einfach Bio Baby-Shampoo zur Reinigung der Make-up-Pinsel. Das Shampoo sorgt dafür, dass sämtliche Rückstände an den Borsten beseitigt werden.

Gebt ein wenig vom Bio Baby-Shampoo auf die Handfläche und haltet die Make-up-Pinsel in lauwarmes Wasser. Dann streicht ihr mit dem Make-up-Pinsel über die Hand mit dem Shampoo und sorgt somit dafür, dass sich der Schmutz löst. Das Abspielen mit Wasser ist dann natürlich auch notwendig.

6. Kokosnussöl, Flüssigseife und normale Seife

Kokosnussöl ist ebenfalls sehr effektiv, wenn es um das Reinigen verschmutzter Make-up-Pinsel geht. Gerade für diesen Fall solltet ihr zu dem Make-up-Pinsel noch die Flüssigseife und klassische Seife verwenden.

Mischt als Erstes einen Esslöffel mit umraffiniertem Bio-Kokosnussöl und je einem Esslöffel Flüssigseife und normaler Seife in einer Schale mit etwas Wasser. Nehmt hierzu einen Löffel und mischt die Lösung solange, bis ein Schaum entsteht. Nun legt ihr jeden einzelnen Make-up-Pinsel in diese Lösung und lasst das Ganze einwirken. Wenn die Pinsel sehr schmutzig sind, so sollte sich dieser bereits nach einer Weile von allein lösen.

Nach der Reinigung ist noch das Abspülen vom Öl notwendig. Verwendet hierzu lauwarmes Wasser und wiederholt dies mit all euren Pinseln.

Make-up Pinsel reinigen: 6 einfache Möglichkeiten ohne Chemikalien
Bewerte diesen Beitrag!

Weitere Beiträge anzeigen, die Dir gefallen werden aus der Rubrik Make-up

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schau Dir das auch an!

Die 9 besten Make-up Pinsel Sets im Test – Die Must-Have Make-up Pinsel für Deinen Look!

Der richtige Make-up Pinsel kann bereits den Unterschied machen, wenn es um die Perfektion…