So wirst Du interessant – 7 Tipps, wie Du damit aufhörst langweilig zu sein!

interessant werden

Wenn Du langweilig bist und kein Charisma hast, dann kann es ein großes Problem sein. So wirken langweilige Menschen uninteressant, sodass du auch bei einem Date oftmals nicht so erfolgreich sein wirst.

Dabei gibt es ein paar einfache Tipps, wie du dafür sorgen kannst, deine Langeweile zu bekämpfen und somit attraktiver und zugleich sympathischer zu wirken, um somit Deinen Mitmenschen in guter Erinnerung zu bleiben.

Welche dies genau sind, erfährst du hier in diesem Beitrag. Ich habe Dir nämlich 6 Tipps zusammengestellt, an denen Du dich orientieren kannst, um damit aufzuhören langweilig zu sein und interessant zu wirken!

1. Trainiere Dein Gehirn!

Unser Gehirn kann mit kleinen Kindern verglichen werden, die hungrig sind. So ist das Gehirn leicht gelangweilt, wenn es nicht gerade mit interessanten Neuigkeiten gefüttert wird. Dies bestätigen auch renommierte Biologen, die diverse Forschungen am Gehirn durchgeführt haben. 

Beschäftige Dich also mit neuen Dingen, gehe aus Dir raus und auch offen auf andere Menschen zu. Verändere Deine tägliche Routine! 

Anzeige

2. Zeige bei Unterhaltungen Emotionen!

Denkst du an klassische Unterhaltungen, dann sind diese in der Regel sehr flach und auch langweilig. Vielleicht ist das auch bei einigen Deiner Freunde so.

Beispiele hierfür sind folgende Fragen: 
- Wie läuft es bei Dir im Job?
- Was machst Du heute noch?

Langweilige Menschen verbergen nämlich oftmals ihre Emotionen und unterhalten sich recht formal. Du kannst jedoch genau das Gegenteil tun, um für Überraschungen zu sorgen.

Höre also damit auf diese langweiligen Fragen zu nutzen, um Gespräche zu starten!

Zeige stattdessen Emotionen und gestalte somit eine Unterhaltung deutlich interessanter und nicht so langweilig wie viele Menschen. Beispiele für konkrete Fragen, die Du Deinem Gesprächspartner u.a. in einem Date stellen kannst:

- Was war diese Woche Dein schönstes Erlebnis?
- Was sind Deine Hobbys, die Dir am meisten Spaß machen?

Das Ziel ist, dass sich Dein Gesprächspartner Gedanken über seine Antwort machen muss und oftmals erinnern sich diese Menschen dann auch wieder an Dich! 

3. Sei interessiert, um interessant zu sein!

interessant werden

Ein amerikanischer Psychologe hat herausgefunden, dass die meisten Menschen ein grundlegendes Bedürfnis der Anerkennung haben haben. Aufgrund dessen ist es also für viele Menschen relevant, sich wichtig und geschätzt zu fühlen.

Sorge also dafür, dass sich Deine Gesprächspartner wichtig fühlen, was in einem Date oder auch beim normalen Kennenlernen der Fall sein kann.

Anstatt also die folgende Frage zu stellen: "Wie geht es Dir?" solltest Du stattdessen zu dieser Methodik greifen und fragen: "Wie schaffst Du diese Aufgabe so gut, wie Du es mir gerade beschrieben hast?"

Das Ziel ist also eine Frage zu stellen, bei der sich die Gesprächspartner wichtig fühlen. Sorge dafür, dass Die Ideen Deiner Gesprächspartner einen Schritt weiter gedacht werden. Dabei ist es natürlich wie in jedem Gespräch sehr wichtig, dass Du richtig zuhörst und auf Fragen eingehst

4. Die richtige Körpersprache

Deine nonverbale Körpersprache ist auch sehr wichtig. Positioniere Dich also offen mit den Zehen gerichtet zum Gesprächspartner und verschließ nicht Deine Arme. Greife am besten auch nicht zum Smartphone und suche den Augenkontakt. Aneinander vorbeireden sollte nämlich unbedingt vermieden werden.

Studien haben auch gezeigt, dass als Bestätigung einer Aussage das Nicken von den meisten Menschen gut aufgenommen wird. Somit zeigst Du eine interessierte Reaktion in einem Gespräch und gibst Deinem Gesprächspartner ebenfalls das Signal, dass die Unterhaltung einen Schritt weitergeführt werden kann. 

5. Beschäftige Dich also mit neuen Dingen!

Bilde Dich weiter, schau Dokumentationen und informiere Dich über die unterschiedlichsten Themen. Je mehr Du weißt, umso interessanter wirkst Du auf Deine Mitmenschen!

Somit kannst Du dich dann auch über genau diese Themen mit anderen Menschen unterhalten und austauschen. Vielleicht ergeben sich somit tolle Ideen für Gespräche!

6. Befasse Dich mit Dingen, die Dir Spaß machen!

Nichts ist unattraktiver als Menschen, die schlecht gelaunt sind und stets so aussehen, als ob es seit 30 Tagen geregnet hat. Vielleicht neigst auch Du dazu. Demnach ist es wichtig, dass Du dich mit Dingen befasst, die Dir Freude bringen. Diese Freude transportierst Du nämlich mit Deiner Körpersprache nach außen.

Besuche also Konzerte, Sportevents oder gehe ins Kino. Lachen ist gesund. Vergiss das also nicht! 

7. Nimm Einladungen an, die Du sonst ausgeschlagen hättest!

Suche nicht nach Ausreden, wenn Dich ein Freund zu einer Party einlädt, bei der Dir unbekannte Menschen sein werden. Gehe raus aus Deiner Komfortzone und schon wirst Du feststellen, dass Du neue Leute kennenlernt hast. Nimm also möglichst viele Einladungen an, die Du erhältst!

So wirst Du interessant – 7 Tipps, wie Du damit aufhörst langweilig zu sein!
5 (100%) 1 Stimme[n]

Autor: Daniel

Hi, schön, dass Du Dich hier auf Stylecollect informierst! Ich bin Daniel und kümmere mich in erster Linie um den Bereich Gesichtspflege für Männer, schreibe aber auch sehr gerne über alle Themen aus dem Bereich der Hautpflege. Wenn Du mehr über mich erfahren willst, dann klicke Dich doch weiter zu meinem YouTube-Kanal oder stöbere hier auf dieser Seite - Viel Spaß dabei!