Eine gute Retinol-Creme ist aufgrund vieler Vorteile auf jeden Fall für die Beauty-Routine zu empfehlen. Hier auf dieser Seite stellen wir euch diese im Detail vor. Außerdem findet ihr noch einige Empfehlungen, welche Retinol-Cremes sich in Tests gut behaupten konnten.
Retinol Creme Test

Die Beauty-Vorteile, die eine Retinol-Creme für euch bietet

Retinol gilt unter Dermatologen als das neue IT-Produkt für einen jugendlichen und strahlenden Teint. Als Inhaltsstoff in Form von Vitamin A werden der neuen Wunderwaffe besonders regenerative Eigenschaften zugesprochen.

Die Anwendung auf der Haut soll fast keine Wünsche offen lassen: die Produktion von Kollagen soll angeregt und die Haut somit von innen heraus aufgepolstert werden. Zudem verspricht das Vitamin A-Derivat die Minimierung von Poren und einen verbesserten Zellaustausch.

Inhaltsverzeichnis

Die besten Retinol Cremes im Überblick

Poppy Austin Retinol Creme für Tag & Nacht
Vorteile
Gute Flasche mit Pumpe, Angenehmes Auftragen
Wirkstoffe
Vitamin E, Grüner Tee & Sheabutter
Retinolanteil
2,5%
Preis
52,49€
 
Zuletzt aktualisiert am
12.09.2017 16:39
Bei Amazon ansehen
Bionura Retinol Feuchtigkeitscreme Creme mit 2,5% Retinol, 15% Vitamin C & 5% Hyaluronsäure
Vorteile
Organische Bestandteile, Geld-zurück-Garantie
Wirkstoffe
Vitamin C, Hyaluronsäure
Retinolanteil
2,5%
Preis
22,49€
 
Zuletzt aktualisiert am
24.10.2017 06:39
Bei Amazon ansehen
Retinol Creme von Mother Nature
Vorteile
Gutes Frischegefühl, simple Anwendung
Wirkstoffe
Hyaluronsäure, Jojobaöl, Vitamin E, Sheabutter
Retinolanteil
2,5%
Preis
23,95€
Du sparst: 6.00€ (20%)
 
Zuletzt aktualisiert am
24.10.2017 06:39
Bei Amazon ansehen
BareFaced Retinol Creme Feuchtigkeitscreme mit Marine Collagen, Hyaluronsäure und Vitamin C
Vorteile
Sehr gut für die allgemeine Gesichtsbehandlung geeignet
Wirkstoffe
Kollagen, Hyaluronsäure, Vitamin C, Antioxidantien
Retinolanteil
1%
Preis
16,69€
 
Zuletzt aktualisiert am
24.10.2017 06:39
Bei Amazon ansehen
Abbildung
Modell Poppy Austin Retinol Creme für Tag & Nacht Bionura Retinol Feuchtigkeitscreme Creme mit 2,5% Retinol, 15% Vitamin C & 5% Hyaluronsäure Retinol Creme von Mother Nature BareFaced Retinol Creme Feuchtigkeitscreme mit Marine Collagen, Hyaluronsäure und Vitamin C
Vorteile
Gute Flasche mit Pumpe, Angenehmes Auftragen Organische Bestandteile, Geld-zurück-Garantie Gutes Frischegefühl, simple Anwendung Sehr gut für die allgemeine Gesichtsbehandlung geeignet
Wirkstoffe
Vitamin E, Grüner Tee & Sheabutter Vitamin C, Hyaluronsäure Hyaluronsäure, Jojobaöl, Vitamin E, Sheabutter Kollagen, Hyaluronsäure, Vitamin C, Antioxidantien
Retinolanteil
2,5% 2,5% 2,5% 1%
Preis
52,49€
 
Zuletzt aktualisiert am
12.09.2017 16:39
22,49€
 
Zuletzt aktualisiert am
24.10.2017 06:39
23,95€
Du sparst: 6.00€ (20%)
 
Zuletzt aktualisiert am
24.10.2017 06:39
16,69€
 
Zuletzt aktualisiert am
24.10.2017 06:39
Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen

Der Markt bietet bereits erschwingliche Cremes mit diversen Wirkstoff-Kombinationen an, für jede Vorliebe ist also etwas dabei. Um euch die Suche nach dem passenden Produkt zu erleichtern, haben wir euch die besten Retinol-Artikel herausgesucht.

Falls ihr Schwierigkeiten habt, euch für die richtige Mischung zu entscheiden und wissen wollt, wie Retinol eigentlich genau funktioniert – Dann schaut etwas weiter unten nach, dort haben wir die wichtigsten Fragen im Vorfeld beantwortet.

Retinol Creme Test der Marke Poppy Austin

Poppy Austin Retinol Creme für Tag & Nacht
Preis: 52,49€
Zuletzt aktualisiert am 12.09.2017

Kürzlich haben wir bereits einen kleinen Überblick über die Wirkstoffkosmetik von Poppy Austin gegeben. Bei wem diese Marke Eindruck hinterlassen hat, der sollte sich dieses Produkt genauer ansehen. Die Retinol Creme für Tag & Nacht zählt zu den klassischen Essentials der Pflegelinie und ist sehr hochwertig und demnach absolut zu empfehlen.
Beste Retinol Creme
Auch hier wird damit geworben, die Zeichen der Hautalterung merklich zu verringern. Die Produktmenge fällt mit 100 ml deutlich happiger aus als der Rest von unseren vorgestellten Produkten. Bei ähnlichem Preis ein gutes Angebot. Auch hier erfolgt die Dosierung über einen Pumpspender, was auf Dauer eine hygienische Anwendung garantiert. Das bioidentische Retinol liegt in 2,5 prozentiger Konzentration vor. Die Inhaltsstoffe stammen laut Herstellerangaben aus kontrolliert biologischem Anbau, darunter zählen Grüner Tee-Extrakt, Jojobaöl, Sheabutter, sowie das Vitamin A und E.

Auch interessant: Unser Hyaluronserum Test

Ihr solltet die Textur nach gründlichem Waschen und peelen des Gesichts auftragen, um die größtmögliche Leistung zu erhalten. Da kein SPF enthalten ist empfiehlt es sich, einen Sonnenschutz am Tage darüber Aufzutragen. Da die Creme schnell einzieht stellt das kein Problem dar.

In unserem Retinol-Creme Test konnte sich diese Ausführung von Poppy Austin wirklich sehr gut behaupten. Auch die übrigen Bewertungen auf Amazon sprechen für sich.

Bionura Retinol Feuchtigkeitscreme Creme

Bionura stellt mit ihrer Retinol Feuchtigkeitscreme eine der hochdosierteren Retinol Cremes in diesem Segment. Die Zusammensetzung kann zudem mit dem Einsatz von Vitamin C, Hyaluronsäure und Vitamin B punkten. Das Produkt zeichnet sich besonders durch die Verwendung von rein aktivem Retinol aus, der Wirkstoff kann demzufolge in seiner wirksamsten Form in die Haut einziehen – ein Plus im Vergleich zu dem häufig verwendetem, billigerem Ersatz retinyl palmitat.

Der Hersteller wirbt außerdem damit, dass keine allergieauslösenden Parabene oder reizender Alkohol verwendet werden. Auch Fans von Naturkosmetik finden hier ein gutes Angebot.

Die leichte Formel, welche den Zellaustausch anregt, soll sich zudem für die Anwendung bei empfindlicher, zu Akne neigender Haut eignen. Durch den Retinol-Wirkstoffkomplex sollen abgestorbene Hautschüppchen abgetragen werden und somit ein Peeling-Effekt eintreten, welcher die Haut nach einiger Zeit softer erscheinen lässt.

Retinol Creme von Mother Nature

Retinol Creme von Mother Nature
Preis: 23,95€
Du sparst: 6.00€ (20%)
Zuletzt aktualisiert am 24.10.2017

Auch hier findet sich die Wunderwaffe in einer hohen Konzentration von 2,5% wieder. Mother Nature Cosmetic verspricht gestraffte und jugendlich wirkende Hautresultate. Um das zu erreichen, sorgt das Retinol für den nötigen Anti-Aging-Effekt, Jojobaöl und Hyaluronsäure spenden Feuchtigkeit und Vitamin E, grüner Tee wirkt antioxidativ gegen freie Radikale.

Der Kunde erhält das Produkt in einer zylinderförmigen Tube mit Pumpspender. Durch diesen wird gewährleistet, dass die ideale Menge an Produkt auf Gesicht, Hals und Dekolleté verteilt werden kann. Die Verpackung fasst eine Menge von 50 ml. Der Hersteller empfiehlt die Anwendung täglich morgens und abends. Die Creme hat einen angenehmen Duft und zieht schnell ein. Die Konsistenz wird von den Anwenderinnen als ergiebig beschrieben, niemand hat sich über einen fettigen Film beschwert. Somit stellt diese Pflege eine gute Basis für Make-up dar.

Diejenigen unter euch, die sich an unregelmäßiger Pigmentierung oder Pickelmahlen im Gesicht stören, sollten einen zweiten Blick auf diese Creme werfen. Sie verspricht durch die Wirkstoffkombination ein ausgeglichenes und ebenmäßigeres Hautbild.

Retinol Feuchtigkeitscreme von Barefaced

Wer von euch Wert darauf legt, dass Produkte cruelty free hergestellst werden, kann bei der Retinol Feuchtigkeitscreme Mit Marine Collagen, Hyaluronsäure und Vitamin C beruhigt zugreifen: Die Marke Barefaced führt keine Tierversuche durch.

Jetzt lesen: Lohnt sich ein Dermaroller wirklich? Wir haben die Nadelroller getestet!

Bei diesem Pflegeprodukt werden nicht nur die Zeichen der Hautalterung reduziert, sondern auch eine Sicherung des Feuchtigkeitsspeichers sichergestellt. In den Inhaltsstoffen findet sich neben dem Vitamin A sogenanntes „Marine Collagen“ wieder, ein Protein dass für Festigkeit des hauteignen Bindegewebes sorgt. Zudem sind auch hier Hyaluronsäure und Vitamin C enthalten. Die Formulierung basiert laut Hersteller auf rein organischer Basis. Auf Silikone, Mineralöle und Parabene wurde bei der Herstellung verzichtet. Die Rezeptur ist zudem parfümfrei und somit eine gute Wahl für empfindliche Haut.
Beste Retinol Creme
Durch die Verwendung von natürlichem Zinkoxid ist ein Lichtschutzfaktor von 25 gewährt, was das Produkt zu einer guten Tagescreme im Alltag prädestiniert. Der Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen ist ein wichtiger Faktor in der Prävention von Hautalterung, der von dieser Gesichtspflege beachtet wird.

Das einzige Negative, was hier angepriesen wurde, war die Konsistenz, die als etwas zu fest von ein paar Anwenderinnen wahrgenommen wurde.

Skincare LdeL Cosmetics Retinol Night Cream

Skincare LdeL Cosmetics Retinol Night Cream
Preis: 21,51€
Zuletzt aktualisiert am 24.10.2017

Wer gezielt nach einer Nachtcreme sucht, die ergiebig ist und effektiv in der Faltenbekämpfung ist – sollte die Skincare LdeL Cosmetics Retinol Night Cream definitiv in Erwägung ziehen.

Das Produkt befindet sich in einem Tiegel aus Glas und bemisst 50 ml. Auch hier spricht das Vitamin A für eine straffende und vitalisierte Wirkung. Zudem bildet Vitamin E eine Barriere gegen freie Radikale. Seidenproteine sollen für eine optimale Pflege und einen seidigen Glow sorgen. Ein weiterer Inhaltsstoff ist Chitosan, welcher Straffung und Feuchtigkeit verspricht.

Leider kommen einige Inhaltsstoffe auf chemischer Basis zum Einsatz, weshalb dieses Produkt für Öko-Liebhaber wahrscheinlich wegfällt.

Die Anwenderinnen von Amazon können zum Großteil eine glättende Wirkung bestätigen. Negativ fällt bei vielen hingegen der starke Duft auf.

Retinol-Creme Test der ELLE US-Ausgabe – Was sind die besten Cremes?

Der Hype um den Einsatz von Vitamin A ging natürlich nicht an der ELLE USA vorbei. So wird auf deren Website davon gesprochen, dass der Wirkstoff DER Wunderwaffe Nr. 1 schon sehr nah kommt. Dabei wird geraten bei sensitiver oder trockener Haut eher geringere Dosen von Retinol zu verwenden, um ein Risiko von Irritationen und Hautrötungen zu reduzieren. Laut der ELLE stellt Hagebuttenöl eine Alternative zu konventionellen Cremes dar, da sie den Wirkstoff auch beinhaltet. Wir möchten euch eine paar Cremes vorstellen, die das Online Magazin favorisiert hat. Die Produkt-Vorstellung ist von Mai 2017, also durchaus aktuell.

Das preisgünstigste Produkt ist von Neutrogena und trägt den Namen Rapid Wrinkle Repair regenerative cream. Die antifalten-Wirkung wird von dem aufpolsternden Hyaluron unterstützt.

Auch ein Fluid wird vorgestellt. Es trägt den Namen Natura Bisse Essential Shock Intense Retinol Fluid Durch die leichte Textur eignet es sich auch für fettige Haut, ohne dieser zuzusetzen. Es Kombiniert die Wirkung von Retinol mit Soja-Proteinen, Pilz- und Weizenkeimextrakten. Mit 105$ liegt es im oberen Kreissegment.

Wer ein Serum mit hochkonzentrierten Inhaltsstoffen präferiert, für den hat das Magazin das Perricone OVM Serum auf seine Liste gesetzt. Durch den Einsatz von Eihäuten verringert es die irritierenden Effekte des Ritanols und kann somit auch bei empfindlicher Haut benutzt werden.

Der Glow, den wir alle wollen, ist mit dem 111Skin Celestial Black Diamond Retinol Oil
auf jeden Fall abgesichert. Es entstammt den Händen des populären Chirurgen Yannis Alexandrides und ist angereichert mit schwarzen Diamantenpartikeln. Das erklärt auch den unschlagbaren Preis von 230$.

Kommen wir nun zu Fragen, die sich bei der allgemeinen Anwendung des Wirkstoffes ergeben.

Was ist Retinol eigentlich?

Retinol CremeChemisch gesehen ist Retinol das Gleiche wie Vitamin A1, ein fettlösliches und essentielles Vitamin, das die gleiche Wirkung hat wie reines Vitamin A besitzt. Bei uns Menschen wird es durch die Nahrung aufgenommen und zu großen Teilen in der Leber abgespeichert. Man kann es über Tierleber, Eigelb, Milch, aber auch Bananen und Karotten aufnehmen.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für einen Erwachsenen eine tägliche Aufnahme von 1mg. Das Vitamin erfüllt viele Funktionen im Körper. So stellt es den Erhalt gesunder Nervenzellen und die Produktion ausreichender roter Blutkörperchen sicher. Es ist zudem an der Knochenbildung beteiligt und stärkt die Lichtwahrnehmung des Auges. Für ein gesundes Immunsystem ist es unabdinglich.

Zu guter Letzt der Hauptgrund warum die Industrie Retinol-Derivate in ihre Hautcremes gibt: Es erhält die Struktur und Gesundheit von Hautgewebe aufrecht, beugt DNA-Schäden vor, verbessert den Zellaustausch und trägt so zur Regeneration der Hautschichten bei (weshalb ihr bei lokaler Anwendung auf ein ebenmäßigeres Hautbild hoffen dürft).

Warum sollte man Retinol in die eigene Beauty-Routine aufnehmen?

Für all Diejenigen unter euch, die unreine und/oder reife Haut besitzen lässt sich sagen dass ihr die neue Wunderwaffe auf jeden Fall ausprobieren solltet! Wenn man bei der Anwendung vernünftig vorgeht und den Wirkstoff regelmäßig aufträgt, kann schon nach ein paar Wochen eine Linderung der Beschwerden eintreten. Ihr solltet zu Beginn jedoch behutsam sein und hochdosierte Retinol Cremes nicht täglich benutzen sondern eher ein bis zwei Mal die Woche, damit sich die Haut schonend umstellen kann.

Das Produkt empfiehlt sich auch für reine Haut, die keine Probleme macht. Ab dem Alter von 25 folgt das größte Organ unseres Körpers seinem natürlichen Prozess und beginnt von allein zu altern. Wer sich also in seinen Mittzwanzigern befindet und Fältchen vorbeugen möchte, sollte zu einer niedrig dosierten Retinol Creme greifen.

Gibt es besonders hochdosierte Cremes?

Eine hohe Dosis des Vitamin A fängt bei Konzentrationen über 0,3 Prozent an. Deshalb kann man sich hochkonzentrierte Cremes nur von einem Hautarzt verschreiben lassen und sie somit in einer Apotheke kaufen. Wer online danach sucht, der findet in unseren oben vorgestellten Cremes von Bionura, Mother Nature und Poppy Austin vielversprechende Hautpflege.

Was ist der Unterschied zwischen Retinol und Retin-A?

Wenn ihr online recherchiert könnt ihr hier auf unterschiedliche Begrifflichkeiten stoßen. Retin-A gehört zur Gruppe der Retinoide, liegt also in Form von Vitamin A-Säure vor. Der Unterschied bei beiden liegt in der Wirkstärke. Retin-A hat im Gegensatz zu Retinol einen direkten Effekt, peelt demnach die Haut noch etwas mehr als das herkömmliche Retinol.

Retinol zur Anwendung bei Akne

Der Wirkstoff Retin-A kann bei Akne Linderung bringen. Hierfür besitzt es ein ganzes Spektrum an verschieden Effekten: Es normalisiert den gestörten Verhornungsprozess, hemmt die Talgproduktion, dämmt Entzündungsprozesse ein und besitzt durch die proliferationsanregende Wirkung der Epidermiszellen einen normalisierenden Effekt auf die Bildung von neuen Hautzellen.

Gibt es einen Retinol Creme Test von der Stiftung Warentest?

Leider nicht. Zum aktuellen Zeitpunkt hat sich die Stiftung Warentest noch nicht mit Retinol Cremes befasst. Wird sich dies in Zukunft ändern, so werden wir hier in diesem Beitrag natürlich auf die besten Retinol Cremes aus diesem Bericht eingehen.

Bekommt man Retinol Cremes in der Drogerie bei dm oder Rossmann?

Wer seine Haut von innen heraus stärken will, kann bei Rossmann und DM Vitamin A-Präperate zur oralen Einnahme finden. Leider konnten wir keine konkreten Produkte ausfindig machen, die den Wirkstoff Retinol direkt enthalten. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass die Herstellung des Stoffes recht teuer ist und Konzentrationen über 0,3%, wie schon geschrieben, so nicht im Handel verfügbar sind. Falls ihr jedoch eine Creme kennt, die den Inhalsstoff besitzt würden wir uns freuen, wenn ihr einen Kommentar hinterlasst 🙂

Weiterführende Informationen / Quellen:

Retinol Creme Test der US-Ausgabe der ELLE
Warum Retinol für die Gesichtspflege gut ist? – health.com

Die besten Retinol-Cremes 2017 – Test der Wunderwaffen gegen Falten
5 (100%) 1 Stimme[n]

Weitere Beiträge anzeigen, die Dir gefallen werden aus der Rubrik Hautpflege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schau Dir das auch an!

16 Tipps für eine natürlich schöne Haut, die Dir wirklich helfen werden!

Um eine makellose, pickel- und aknefreie Haut zu bekommen, sollte ein großer Wert auf die …