Dermaroller können für eine Verbesserung der Haut sorgen, Aknenarben sichtbar mindern oder auch Falten beseitigen. Dies bestätigen zahlreiche Hautärzte und Anwender. 

Doch sorgen auch die preiswerten Dermaroller wirklich für solche Ergebnisse und sind diese Gesichtsroller als eine Alternative im Vergleich zur teuren Microneedling-Behandlung beim Arzt zu empfehlen? 

Ich habe mehrere Dermaroller intensiv getestet und berichte hier auf dieser Seite von meinen Erfahrungen. Weiter unten findest Du außerdem konkrete Hinweise zur richtigen Anwendung und Nachbehandlung, sodass Du Dich umfassend informieren kannst.

Der große Dermaroller Test 2017 - Meine Erfahrungen mit den Nadelrollern

Skin Radiance DERMAROLLER Set
Verarbeitungsqualität
Sehr gut
Lieferung in verschweißten Folienbeutel
Aufsätze wechselbar
Vorteile
Leicht zu reinigen, unterschiedliche Aufsätze im Set
Preis
29,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
24.10.2017 06:39
Bei Amazon ansehen
DRS Body Dermaroller mit 1200 Nadeln
Verarbeitungsqualität
Gut
Lieferung in verschweißten Folienbeutel
Aufsätze wechselbar
Vorteile
Breites Rollerdesign, Viele Nadeln
Preis
14,90€
 
Zuletzt aktualisiert am
24.10.2017 06:39
Bei Amazon ansehen
DRS Dermaroller mit 600 Nadeln, wechselbarer Aufsatz
Verarbeitungsqualität
Gut
Lieferung in verschweißten Folienbeutel
Aufsätze wechselbar
Vorteile
Preiswert bei guter Verarbeitung und Qualität
Preis
9,90€
 
Zuletzt aktualisiert am
24.10.2017 06:39
Bei Amazon ansehen
Abbildung
Modell Skin Radiance DERMAROLLER Set DRS Body Dermaroller mit 1200 Nadeln DRS Dermaroller mit 600 Nadeln, wechselbarer Aufsatz
Verarbeitungsqualität
Sehr gut Gut Gut
Lieferung in verschweißten Folienbeutel
Aufsätze wechselbar
Vorteile
Leicht zu reinigen, unterschiedliche Aufsätze im Set Breites Rollerdesign, Viele Nadeln Preiswert bei guter Verarbeitung und Qualität
Preis
29,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
24.10.2017 06:39
14,90€
 
Zuletzt aktualisiert am
24.10.2017 06:39
9,90€
 
Zuletzt aktualisiert am
24.10.2017 06:39
Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen

Was ist ein Dermaroller und wie wird die Haut nach einer Anwendung verbessert?

Bei einem Dermaroller handelt es sich um ein Beautyprodukt, das mit zahlreichen kleinen Nadeln für Microverletzungen der Haut sorgt. Nach der fachgerechten Anwendung wird die Durchblutung und Regeneration der Haut angeregt.

Dermaroller Test

Foto: Die Anwendung vom Dermaroller auf der Haut

Die Zellen erneuern sich und Collagen wird gebildet. Durch die Anwendung der Dermaroller können also zahlreiche Verbesserungen vom allgemeinen Hautbild herbeigeführt werden. Außerdem sorgt eine Microneedling-Behandlung für ein verjüngtes Hautbild bzw. den Anti-Aging-Effekt. Microneedling stellt im Prinzip dasselbe wie die Anwendung mit einem Dermaroller dar, wobei man hierbei in der Regel von einer Methode spricht, die Ärzte anbieten. 

Bei diesen Hautproblemen können Dermaroller helfen

  • play
    Falten
  • play
    Aknenarben
  • play
    OP-Narben
  • play
    Schwangerschaftssteifen
  • play
    Cellulite

Wichtige Hinweise zur Verwendung von einem Nadelroller

Dermaroller sollten nur von erwachsenen Menschen angewendet werden, die eine gesunde Haut haben. Außerdem darf ein Gerät bzw. Nadelkopf nur an einer Person verwendet werden. Nach einer Sterilisierung ist die Anwendung bei einer anderen Person hingegen problemlos möglich.

Dermaroller Nadellänge

Foto: Nahaufnahme der Nadeln vom Dermaroller

Weitere Hinweise zur richtigen Reinigung findest Du weiter unten in diesem Beitrag. Wenn Du den Dermaroller verwendest, so vermeide bitte den Kontakt mit den Augen und Schleimhäuten. Zwei Wochen vor und nach jeder Anwendung des Dermarollers ist es zu empfehlen, dass die direkte Sonnenstrahlung auf die Haut vermieden wird.

Eine Dermaroller-Behandlung sollte in folgenden Fällen nicht durchgeführt werden
  • play
    Bei offenen Wunden
  • play
    Fieberbläschen
  • play
    Chronischen Hautinfektionen
  • play
    Schwangerschaft
  • play
    Falls Du in den letzten 3 Monaten eine Retinol-Behandlung hattest

Die richtige Nadellänge vom Dermaroller

Bei der Auswahl von einem Dermaroller ist auch die richtige Nadellänge entscheidend. Für die Heimanwendung sind ausschließlich Dermaroller mit der Nadellänge von 0,20 mm bis hin zu 0,50 mm zu empfehlen. Dermaroller mit einer größeren Länge der Nadeln sollten ausschließlich Profis in Beautypraxen anwenden. Je nach Anwendungsgebiet erweisen sich jedoch auch Dermaroller mit einer größeren Nadellänge als hilfreich, wie zum Beispiel bei der Behandlung von Cellulite, die mit dem Microneedling bekämpft werden soll.

  • play

    0,20 mm bis 0,50 mm – Heimanwender

  • play

    0,75 mm bis 1,50 mm – Beautypraxis / Fortgeschrittene

  • play

    2,00 mm bis 3,00 mm – Beautypraxis / Profis

Die richtige Anwendung vom Nadelroller: Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Schritt: Als Erstes muss der Dermaroller gereinigt werden. Dies ist vor und nach jeder einzelnen Behandlung unbedingt durchzuführen. Viele Heimanwender verzichten des Öfteren darauf. Eine Desinfektion muss jedoch durchgeführt werden. Ansonsten ist mit bakteriellen Entzündungen, Pilzen und Viren zu rechnen.

Dermaroller Reinigung

Foto: Das Set mit allen Produkten zur Desinfektion vom Dermaroller

Bestell Dir am besten dieses Set zur Reinigung und Desinfektion von Dermarollern. Hier profitierst Du nämlich von einem Rundum-Paket mit einem Desinfektionsmittel, Enzymreiniger, Hautdesinfektionsspray sowie einer praktischen Reinigungsbürste.

Set zur Reinigung und Desinfektion von Dermarollern
Preis: 25,90€
Zuletzt aktualisiert am 24.10.2017

Die Lösung InstruSol wendest Du zur Desinfektion vom Dermaroller an. InstruSol wird mit dem Verhältnis 4:100 mit Wasser verdünnt (also 4ml InstruSol mit 100 ml Wasser). Für maximal 15 Minuten legst Du den Dermaroller in diese Lösung.

InstruSol AF Desinfektionsmittel für Medizinprodukte
Preis: 10,90€
Zuletzt aktualisiert am 24.10.2017

2. Schritt: Reinige und desinfiziere Deine Haut bzw. die Hautpartien, die Du behandeln willst. Hierzu kannst Du das Hautreinigungsmittel Alcoderm verwenden. Sprühe die Lösung auf ein Wattepad und reinige dann die Gesichtshaut.

Alcoderm® Hände- und Hautdesinfektionsspray 250ml
Preis: 8,60€
Zuletzt aktualisiert am 24.10.2017

3. Schritt: Wende den Dermaroller nun auf der Haut an. Rolle den Dermaroller mit einem leichten Druck auf den entsprechenden Hautpartien jeweils 5 Mal horizontal, vertikal sowie diagonal. Bei der Anwendung ist es wichtig, dass Du immer gleichmäßig vorgehst und niemals einen zu starken Druck anwendest, damit Du die Haut nicht beschädigst. 

Dermaroller Anwendung

Foto: Die richtige Anwendung vom Nadelroller

Die Haut kann direkt nach der Behandlung Rötungen aufweisen und unter Umständen auch leicht bluten. Blutest Du hingegen recht stark, so hast Du in der Regel viel zu intensiv mit dem Dermaroller aufgedrückt. 

Video zur richtigen Anwendung vom Dermaroller

Die Nachbehandlung nach der Anwendung mit dem Dermaroller

4. Schritt: Wenn Du den Dermaroller angewendet hast, dann muss die Haut mit einem Vitamin C Serum oder einem Hyaluron Serum gepflegt werden. Vitamin C schützt die Haut vor dem Älterwerden, verringert Unreinheiten und rote Flecken. Da die Haut bei dem Microneedling leicht verletzt wird, bietet sich ein Vitamin C Serum aufgrund der Förderung vom natürlichen Hautheilungsprozess auch sehr gut an. 

Dr. Severin® Vitamin C Hyaluron Serum
Preis: 22,10€
Du sparst: 47.89€ (68%)
Zuletzt aktualisiert am 24.10.2017

Ein Hyaluron Serum verstärkt die Zell-Zell-Verbindungen der Hauthornschicht und schützt die Haut aktiv vor dem Austrocknen. Dadurch wird ebenso der Feuchtigkeitsgehalt der Haut verbessert. Kleine Fältchen werden aufgepolstert und das allgemeine Hautbild erscheint fein und glatt. Ich empfehle Dir in Kombination mit der Dermaroller-Anwendung ein steriles Hyaluron Serum. 

3,5% Hyaluronsäure (steril) für Microneedling
Preis: 19,90€
Zuletzt aktualisiert am 24.10.2017

5. Schritt: Spüle den Dermaroller nun unter fließendem Wasser aus und reinige die Nadeln mit der Bürste aus dem Set. Dann stellst du die Reinigungslösung her. Hierzu verdünnst Du den InstruZym Enzymreiniger im Verhältnis 4:100 mit Wasser. Lege den Dermaroller für drei Minuten in diese Lösung und tropfe diesen danach ab. Nachdem Du dies erledigt hast, muss der Dermaroller nochmal mit Wasser abgespült werden. Daraufhin ist eine trockene Aufbewahrung zu empfehlen. 

Wie oft sollte der Dermaroller verwendet werden?

Du kannst den Dermaroller mit den Nadellängen von 0,20 mm bis 0,50 mm bei einer klassischen Heimanwendung 2 bis maximal 3 Mal pro Woche anwenden. Zwischen den Behandlungen sollten mindestens 2 Tage liegen, damit sich die Haut regenerieren kann. Stellst Du die Verbesserungen beim eigenen Hautbild fest, so kannst Du die Intervalle der Anwendung reduzieren.

Meine Erfahrungen mit dem Dermaroller

Ich habe insgesamt drei verschiedene Dermaroller getestet, die bei Amazon erhältlich sind und dort allesamt recht gut bewertet werden. Da die Verarbeitungsqualität der Dermaroller in der Regel auf demselben Niveau liegt, kann ich also nur die allgemeine Entwicklung vom Hautbild nach der Anwendung über knapp 4 Monate bewerten. Anbei findest Du meine Erfahrungen mit dem Dermaroller.

Dermaroller

Foto: So werden Dir die Dermaroller nach Hause geliefert

Falten: Bereits einen Tag nach der zweiten Anwendung mit dem Dermaroller wirkte die Haut straffer. Dies war vor allem bei den Zornesfalten sowie bei den Nasolabialfalten der Fall. Sehr überrascht war ich ebenfalls davon, dass sehr flache bzw. kleine Falten nach der mehrwöchigen Verwendung vom Dermaroller kaum mehr zu sehen waren.

Aknenarben: Auch bei der Behandlung von Aknenarben konnte ich gute Erfahrungen mit dem Dermaroller machen. So wurden die wenigen Aknenarben, die ich habe, merklich kleiner bzw. flacher und sind demnach weniger sichtbar. Die behandelte Haut fällt im allgemeinen Hautbild optisch nicht so stark auf wie vor der Anwendung vom Dermaroller. Des Weiteren ist mir während der langfristigen Anwendung nach gut drei Monaten aufgefallen, dass Aknenarben erst nach der mehrmaligen Nutzung vom Dermaroller kleiner wurden. Bei den Falten konnte ich in einem kurzen Zeitraum entsprechende Ergebnisse feststellen.

Viele Hautärzte, die die Anwendung mit Dermarollern bzw. das Microneedling anbieten, bestätigen auch, dass vor allem junge Menschen nach einer Behandlung bessere Resultate zeigen. Die Haut ist nämlich vitaler und regeneriert sich schneller. Bei Menschen mit einer älteren Haut sind positive Ergebnisse nach der Behandlung also in der Regel später zu sehen. Dennoch ist auch hier die Anwendung von einem Dermaroller zu empfehlen.

Gibt es Nebenwirkungen und Risiken bei der Verwendung der Dermaroller?

Wenn die Anwendung vom Dermaroller gemäß der Anleitung sachgerecht erfolgt und die entsprechende Nachbehandlung nicht außer Acht gelassen wird, so sind Risiken und Nebenwirkungen höchstselten.

Dermaroller modular

Foto: Ein modularer Dermaroller

Das große Dermaroller FAQ – Antworten zu häufig gestellten Fragen

Wann kann man mit positiven Ergebnissen nach der Anwendung mit dem Dermaroller rechnen?

Dies hängt von mehreren Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Alter, dem allgemeinen Hautzustand, dem Heilungsprozess sowie von der Anzahl der Behandlungen. In meinem Fall konnte ich nach der zweiten Behandlung Verbesserungen im Bereich der Falten auf der Stirn feststellen.

Wie lange hält ein Dermaroller und wann muss ein Austausch erfolgen?

Wenn Du Deinen Dermaroller ordnungsgemäß in der Regel 1x pro Woche verwendest und stets gut reinigst, so kannst Du diesen zwischen 6 und 7 Monate lang nach der ersten Anwendung nutzen.

Ist die Behandlung mit dem Dermaroller schmerzhaft?

In der Regel nicht. Einige Anwender berichten von einer schmerzhaften Behandlung. Dann ist es aber oft der Fall, dass die Betroffenen eine sehr sensible Haut haben. Hinweis: Drücke wie bei der Behandlung nicht zu stark mit dem Nadelroller auf der Haut auf!

Dermaroller Nahaufnahme
Wirkt der Dermaroller bei Cellulite?

Mit einem Dermaroller kannst Du ebenfalls Cellulite bekämpfen. Dadurch wird die Kollagenbildung angeregt. Hierzu müssen die Nadeln des Dermarollers allerdings tief genug in die Haut eindringen. Bei der Behandlung von Cellulite sind also Nadellängen ab 1,00 mm sinnvoll. Je nach der Form der Orangenheit auch mehr. Ich rate Dir dazu, dass Du mit einer kleinen Nadel startest sowie vorsichtig und langsam vorgehst.

Wirken die Dermaroller bei Tränensäcken?

Die Anwendung von einem Dermaroller wird nicht dafür sorgen, dass sich Deine Tränensäcke entfernen lassen. Allerdings können zumindest die Falten gemindert werden. Beachte hierbei auf jeden Fall, dass Du kleine Nadeln mit einer Länge von maximal 0,5 mm verwendest, da die Haut in dem Bereich der Augen sehr dünn ist und leichter Verletzungen bei der fehlerhaften Nutzung des Dermarollers herbeigeführt werden können. Gerade für die Behandlung in dem Bereich der Augen sind die besonders schmalen Dermaroller zu empfehlen.

Make-up oder Sonnenschutz nach der Anwendung - Darauf solltest Du achten

Direkt nach der Verwendung von einem Dermaroller solltest Du weder Make-up noch eine Creme für den Sonnenschutz auf der Haut auftragen. Greife stattdessen zu einem Vitamin C Serum. Warte also im besten Fall mindestens 24 Stunden nach der Anwendung ab, ehe Du wieder Make-up nutzt. Demnach empfiehlt es sich den Dermaroller am Wochenende zu gebrauchen.

Muss das ganze Gesicht behandelt werden, um gute Resultate zu erzielen?

Nein. Falls Du nur eine bestimmte Gesichtspartie behandeln möchtest, so ist es vollkommen ausreichend, dass Du den Dermaroller lediglich in dem entsprechenden Bereich anwendest. Das ganze Gesicht muss demnach nicht mit dem Nadelroller bearbeitet werden.

Wo kannst Du einen Dermaroller kaufen? - Diese Shops sind zu empfehlen

Eine Auswahl sehr gut bewerteter Dermaroller gibt es in dem Amazon Online-Shop. Hier habe ich mir die drei Dermaroller für meinen persönlichen Test gekauft, mit denen ich recht gute Erfahrungen machen konnte. Aufgrund der Sicherheit bei der Bestellung kann ich Dir also zu dem Kauf bei Amazon raten. Dies gilt übrigens auch für das zur Anwendung vom Dermaroller notwendige Set mit den Reinigungs- und Desinfektionsmitteln.

Dermaroller Vergleich

Foto: 2 Dermaroller im Vergleich

Gibt es Dermaroller bei der dm Drogerie?

Aktuell bietet die Drogerie dm keine Dermaroller in dem eigenen Sortiment für die Kunden zum Kauf an. Dies hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass die dm Drogerie davon ausgeht, dass die Kunden zu große Probleme mit der Anwendung haben werden oder auch bei der falschen Verwendung mit negativen Folgen zu rechnen haben.

Sind Dermaroller bei Rossmann zu finden?

Was für die dm Drogerie gilt, trifft auch auf Rossmann zu. Laut meinen Recherchen gibt es demnach auch bei Rossmann keine Dermaroller zu kaufen. Als eine gute Alternative können wir euch also das Angebot von Amazon empfehlen.

Was sagt die Stiftung Warentest zu den Dermarollern?

Die Stiftung Warentest hat sich bis dato noch nicht zu den Dermarollern geäußert. Ich gehe davon aus, dass dies in naher Zukunft auch nicht geschehen wird, da Dermaroller bzw. das Microneedling eher mit dem Angebot von Ärzten in Verbindung gebracht wird. Sollte sich hierbei allerdings etwas ändern, so halte ich Dich hier in diesem Beitrag natürlich auf dem Laufenden.


Hinweis / Disclaimer: Alle Details zur Anwendung der Dermaroller etc. aus diesem Beitrag wurden mit dem besten Gewissen erstellt, basieren auf eigenen Erfahrungen und wurden intensiv recherchiert. Dennoch möchte ich Dich darauf hinweisen, dass Du bei sämtlichen Fragen Deinen Hautarzt aufsuchen solltest. Außerdem ist die Anwendung auf eigenes Risiko durchzuführen. Stylecollect.de haftet nicht für Folgeschäden!

Weiterführende Informationen / Quellen:

Dermaroller Test – Hilft das günstige Microneedling für Zuhause wirklich?
3.6 (72%) 10 Stimme[n]

Weitere Beiträge anzeigen, die Dir gefallen werden aus der Rubrik Hautpflege

2 Kommentare

  1. Sifa Zar

    30. September 2017 at 08:40

    Hallo liebes stylecollect,

    Ich habe mir einige eurer Beiträge zur retinol, hyaluronsäure sowie microneedling durch gelesen. Beim microneedling stand die Info, dass man zuvor 3 monate nach einer retinol-behandlung abwarten müsse, um damit anfangen zu können. Ich möchte gerne wissen, warum das so ist und ob ich dennoch retinol sowie microneedling an meiner fettigen und unreine gesichtshaut anwenden kann, um kontinuierlich zu hause eine eigene skincare-pflege-routine entwickeln zu können.

    Kurz gefasst: in welchen Zeitabständen wäre es für mich empfehlenswert, wann ich eine retinol-behandlung sowie eine microneedling an meiner gesichtshaut behandeln kann bzw. sollte.

    Ich hoffe, dass ich meine frage verständlich formulieren konnte.

    Liebe Grüße, Sifa Zar 🙂

    Antworten

    • Zanna

      30. September 2017 at 08:43

      Hi Sifa Zar,

      das mit dem Retinol ist der Fall, da dieser Stoff genau wie Glycolsäure oder Hydroxycarbonsäure empfindliche Haut unnötig reizen. Wendest Du also Retinol vor einer Dermaroller-Behandlung an, so geht Du ein Risiko ein, dass Du deine Haut beschädigst. Das 3-Monats-Intervall ist also zu empfehlen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schau Dir das auch an!

16 Tipps für eine natürlich schöne Haut, die Dir wirklich helfen werden!

Um eine makellose, pickel- und aknefreie Haut zu bekommen, sollte ein großer Wert auf die …