10 revolutionäre Geheimnisse für schnelleres Haarwachstum und lange Haare wie Rapunzel!

Haare wachsen in der Regel nur 1 bis 1,5 cm pro Monat. Und dennoch ist es nur möglich, langes Haar zu bekommen, wenn es gesund ist und nicht eine Menge Spliss hat.

Hört sich im Prinzip gar nicht so schwer an. Und nun die gute Nachricht: Wenn du das Gefühl hast, dass dein Haar nicht schnell genug wächst, dann kannst du den Prozess sogar noch etwas beschleunigen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von True Rapunzels (@true.rapunzels) am

Lies dir dafür einfach meine 10 bewährten Geheimnisse für besseres Haarwachstum durch. So kannst du endlich lange und gesunde Haare wie Blake Lively oder Jennifer Lopez bekommen!

Hinweis: Tipp #5 hat mir geholfen meine allgemeine Haargesundheit massiv zu verbessern!

Umfrage

Sei ehrlich! Was ist der Haarstyle mit den längsten Haaren, den Du jemals hattest?


Haare schnell wachsen lassen – Tipp #1: Lass die Spitzen regelmäßig schneiden (ja – wirklich)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Guy Tang® (@guy_tang) am

Kommen wir zu Beginn des Artikels zu einer uralten Schönheitsdebatte und den Grund, den die meisten Frauen leider missachten. 🙁

Auch wenn sich die Experten über das Konzept des Haarschneidens zur Beschleunigung des Haarwachstums uneinig sind, gilt es als sicher: Wenn du langes, gesund aussehendes Haar haben willst, dann sind häufige Haarschnitte zwingend notwendig.

Ausgefranste, gespaltene Spitzen werden deine Haare schließlich bis weiter oben an der Strähne erreichen. Das lässt das Haar nicht nur viel dünner aussehen, sondern verhindert das Wachstum über einen bestimmten Punkt hinaus.

Mein Friseur und Stylist, der bereits viele Promis bedient hat, empfiehlt alle 10 bis 12 Wochen einen Zentimeter abzuschneiden. Somit beuge ich Spliss vor und sorge dafür, dass meine Haare lang, schneller und gesünder wachsen können.


Haare schnell wachsen lassen – Tipp #2: Vermeide Styling-Werkzeuge, die zu heiß sind

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Guy Tang® (@guy_tang) am


Haarglätter und Lockenstäbe richten häufig viel Schaden an. Je gesünder dein Haar ist, desto länger wächst es. Eine Überbeanspruchung dieser Geräte ist für langes Haar einfach nicht förderlich.

Möchtest du dennoch nicht auf deinen allseits geliebten Haarglätter verzichten oder will dein Friseur dieses Werkzeug benutzen, dann achte bitte darauf ein passendes Hitzeschutzmittel zu verwenden. Somit werden die Haare zumindest ein wenig geschützt.


Haare schnell wachsen lassen – Tipp #3: Nutze nicht so häufig Shampoo

Viele Frauen nutzen keinen Conditioner bei der Haarpflege. Dabei ist dies gerade zu empfehlen, wenn du lange Haare wachsen lassen möchtest. Allerdings sorgen gerade Shampoos für einige Nachteile und sollten demnach reduzierter eingesetzt werden.

Umfrage

Wie oft benutzt du ein Shampoo?

Dies hängt mit dem eigentlichen Anwendungszweck eines Shampoos zusammen. So sollen Shampoos Rückstände von Stylingprodukten aus den Haaren entfernen. Die meisten Shampoos sind mit Sulfaten versehen, die das natürliche Öl auf der Kopfhaut und in den Haaren entfernen. Und genau diese Öle benötigst du, um deine Haare lang wachsen zu lassen.

Wenn du deine Haarpflege verbessern möchtest, dann reduziere den Einsatz eines Shampoos oder benutze als Alternative dazu ein Shampoo ohne Sulfate.


Haare schnell wachsen lassen – Tipp #4: Probiere Haar-Vitamine aus!


Eins vorweg: Haar-Vitamine sind kein Grund dafür, weshalb du nach der Einnahme übermorgen mit ultralangen Haaren bis zum Po aufwachen wirst. Doch eine Empfehlung für Nahrungsergänzungsmittel sprechen viele Ärzte aus, wenn die normale Ernährung nicht besonders ausgewogen ist.

Gerade die Haare benötigen viele Vitamine, um schön auszusehen und stark zu sein. Dazu zählen zum Beispiel Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E sowie Biotin.

Bist du dir also sicher, dass du dich nicht allzu gesund ernährst und zum Beispiel häufig auf Gemüse und Obst verzichtest, dann kann ich dir die Haar-Vitamine von Cosphera (Amazon-Bestseller) empfehlen. Diese nehme ich bereits seit mehr als einem Jahr ein. Wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel ist es jedoch zu empfehlen, im Vorfeld der Einnahme einen Arzt zu fragen.

Sind Tabletten oder Kapseln ungeeignet, so kannst du auch einmal die Sugarbear Vitamine in Form kleiner Gummys probieren, auf die angeblich auch Kim Kardashian setzt 🙂

Umfrage

Hast du Erfahrungen mit Haar-Vitaminen?


Haare schnell wachsen lassen – Tipp #5: Nutze einen guten Conditioner!


Conditioner ist das meiner Meinung nach wichtigste Haarpflegeprodukt für eine lange und gesunde Mähne. Mein Profi-Stylist hat mir dazu geraten, bei jeder Haarwäsche Conditioner zu nutzen.

Dies ist besonders wichtig, wenn deine Haare häufig mit Hitze in Verbindung kommen, wie zum Beispiel durch einen Lockenstab. Somit vermeidest du Haarbruch und weitere negative Folgen.

Extra-Tipp: DIY Conditioner selbst machen

Möchtest du keinen Conditioner kaufen, so kannst du dieses Pflegeprodukt für die Haare auch ganz einfach selbst herstellen. Du benötigst lediglich 0,24 Liter (1 Cup) Kokosnussöl sowie einen Teelöffel Mandelöl und Jojobaöl. Diese Mixtur kannst du einfach in die Haare auftragen und zehn Minuten einwirken lassen.


Haare schnell wachsen lassen – Tipp #6: Bleiche deine Haare nicht!


Das Aufhellen der Haare solltest du vernachlässigen, wenn du eine lange Mähne haben möchtest. Hell gefärbte Haare, die chemisch behandelt wurden, brechen nämlich mit hoher Wahrscheinlichkeit oder Spalten sich, wodurch es zu Spliss kommt.

Wenn du also lange Haare haben möchtest, die schnell wachsen, so solltest du auf deine nächste Platinfärbung verzichten.


Haare schnell wachsen lassen – Tipp #7: Trockne deine Haare mit einem Mikrofastertuch!

Mein Stylist nutzt für seine Kunden ein Mikrofasertuch, um Haare zu trocknen. Das soll Haarbruch vermeiden. Dies habe ich auch ausprobiert und schwöre seitdem auf diesen Tipp.

Viele Frauen nutzen zum Beispiel klassische Baumwolltücher. Die feinen Haare wickeln sich hierbei allerdings um die gewebten Fasern dieses Textils. Demnach zerbrechen häufig Strähnen, was vor allem der Fall ist, wenn das Baumwollhandtuch besonders eng um den Kopf gewickelt wird.


Haare schnell wachsen lassen – Tipp #8: Verändere deinen Style und setze auf eine andere Frisur!


Du bekommst keine lange Mähne, wenn du mit Haarbruch zu kämpfen hast. Frisuren, bei denen es häufig zum Haarbruch kommt, sind Styles mit einem Pferdeschwanz oder Haarknoten. Somit brechen die Haare aufgrund der ständigen Spannung, die vorliegt.

Wenn du eine solche Frisur häufig trägst, so denke vielleicht über eine anderen Haarstyle nach.


Haare schnell wachsen lassen – Tipp #9: Kämme deine Haare nicht zu stark!

Aggressives Kämmen und Bürsten der Haare kann Schäden verursachen und dafür sorgen, dass du keine lange Mähne bekommen wirst. Gehe beim Kämmen also nicht allzu grob durch.

Du musst vor allem vorsichtig sein, wenn das Haar nass ist. Hier ist das Haar nämlich besonders anfällig für Brüche.

Mein Stylist empfiehlt mir bei meinen langen Haaren, ganz unten mit dem Kämmen und Bürsten anzufangen und mich daraufhin nach oben zur Kopfhaut zu arbeiten. Viele Frauen gehen genau andersrum vor und schieben kleine Haarknoten dann zu einem großen Knoten zusammen.

Außerdem sind spezielle Haarbürsten zu empfehlen. Viele Profis setzen zum Beispiel auf Bürsten mit natürlichen Schweineborsten.


Haare schnell wachsen lassen – Tipp #10: Spüle deine Haare mit kaltem Wasser aus!


Nun folgt ein echter Pflegetipp, den vor allem Promis mit langen Haaren umsetzen sollen: Spüle deine Haare nach dem Waschen mit kaltem Wasser ab. Stylisten sind der Meinung, dass das kalte Wasser für eine geschmeidigere äußere Schicht der Haare sorgt. Dies verhindert den Feuchtigkeitsverlust und beugt Hitzeschäden vor.

Da dieser Tipp in der Praxis einfach umzusetzen, solltest du es auf jeden Fall einmal ausprobieren, um lange Haare zu erhalten!


Letzte Aktualisierung der angezeigten Preise am 31.10.2020

0 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das wird Dir auch gefallen